Štvrtok na Ostrove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Štvrtok na Ostrove
Wappen Karte
Wappen von Štvrtok na Ostrove
Štvrtok na Ostrove (Slowakei)
Štvrtok na Ostrove
Štvrtok na Ostrove
Basisdaten
Staat: Slowakei
Kraj: Trnavský kraj
Okres: Dunajská Streda
Region: Podunajsko
Fläche: 13,066 km²
Einwohner: 1.733 (31. Dez. 2018)
Bevölkerungsdichte: 133 Einwohner je km²
Höhe: 128 m n.m.
Postleitzahl: 930 40
Telefonvorwahl: 031
Geographische Lage: 48° 6′ N, 17° 21′ OKoordinaten: 48° 6′ 0″ N, 17° 21′ 0″ O
Kfz-Kennzeichen: DS
Kód obce: 501913
Struktur
Gemeindeart: Gemeinde
Verwaltung (Stand: November 2018)
Bürgermeister: Péter Őry
Adresse: Obecný úrad Štvrtok na Ostrove
454
93040 Štvrtok na Ostrove
Statistikinformation auf statistics.sk

Štvrtok na Ostrove (bis 1927 slowakisch „Štvrtok“; deutsch Loipersdorf oder selten Donnersmarkt, ungarisch Csütörtök) ist eine Gemeinde in der Südwestslowakei. Sie liegt auf der Großen Schüttinsel im Donautiefland, etwa 20 km von Bratislava entfernt.

Die erste schriftliche Erwähnung erfolgte 1217 als Cheturthuc, dann 1241 als Leupsdorf. Im Ort gibt es eine romanische Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die dem Heiligen Jakob geweiht ist. Das ursprünglich deutschsprachige Loipersdorf wurde 1526 von den Türken ausgelöscht.[1]

Laut der Volkszählung von 2001 hatte der Ort 1679 Einwohner, davon 83 % Magyaren, 12 % Slowaken sowie 5 % Roma und andere.

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der denkmalgeschützten Objekte in Štvrtok na Ostrove

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. József Liszka, Gedanken über das „Pressburger ethnische Modell“, in: Elka Tschernokoshewa, Ines Keller (Hrsg.), Dialogische Begegnungen. Minderheiten – Mehrheiten aus hybridologischer Sicht (Münster 2011) S. 275.