ATP Challenger Belgrad

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tennis GEMAX Open
ATP Challenger Tour
Austragungsort Belgrad
SerbienSerbien Serbien
Erste Austragung 2002
Letzte Austragung 2010
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 106.500 
Stand: 14. August 2016

Das ATP Challenger Belgrad (offiziell: GEMAX Open) war ein Tennisturnier, das von 2002 bis 2010 jährlich in Belgrad stattfand. Es gehörte zur ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Hartplatz gespielt. Michael Kohlmann und Orest Tereschtschuk gewannen im Doppel das Turnier jeweils zweimal. Außerdem gewann Nenad Zimonjić den Titel je in Einzel und Doppel.

Liste der Sieger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 SlowakeiSlowakei Karol Beck SerbienSerbien Ilija Bozoljac 7:5, 7:64
2009 SerbienSerbien Viktor Troicki SlowakeiSlowakei Dominik Hrbatý 6:4, 6:2
2008 KroatienKroatien Roko Karanušić DeutschlandDeutschland Philipp Petzschner 5:7, 6:1, 7:65
2007 nicht ausgetragen
2006 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Janko Tipsarević TschechienTschechien Tomáš Cakl 6:4, 4:1 Aufgabe
2005 BelgienBelgien Dick Norman BelgienBelgien Jeroen Masson 6:2, 6:3
2004 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Nenad Zimonjić Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Marco Chiudinelli 2:6, 7:63, 6:4
2003 NiederlandeNiederlande Dennis van Scheppingen DeutschlandDeutschland Markus Hantschk 7:5, 6:3
2002 KroatienKroatien Mario Ančić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Nenad Zimonjić 6:2, 6:3

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2010 SerbienSerbien Ilija Bozoljac
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Jamie Delgado
JamaikaJamaika Dustin Brown
OsterreichÖsterreich Martin Slanar
6:3, 6:3
2009 DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann (2)
DeutschlandDeutschland Philipp Marx
PakistanPakistan Aisam-ul-Haq Qureshi
KroatienKroatien Lovro Zovko
3:6, 6:2, [10:8]
2008 ItalienItalien Flavio Cipolla
GriechenlandGriechenland Konstantinos Economidis
ItalienItalien Alessandro Motti
SlowakeiSlowakei Filip Polášek
4:6, 6:2, [10:8]
2007 nicht ausgetragen
2006 DeutschlandDeutschland Michael Kohlmann (1)
DeutschlandDeutschland Alexander Waske
TschechienTschechien Ivo Minář
TschechienTschechien Jan Minář
7:63, 6:3
2005 RusslandRussland Igor Kunizyn
UkraineUkraine Orest Tereschtschuk
(2)
TschechienTschechien Lukáš Dlouhý
TschechienTschechien Jan Vacek
kampflos
2004 SlowakeiSlowakei Branislav Sekáč
UkraineUkraine Orest Tereschtschuk
(1)
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Darko Madjarovski
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Janko Tipsarević
6:3, 6:4
2003 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Ilija Bozoljac
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Nenad Zimonjić
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Darko Madjarovski
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Janko Tipsarević
6:1, 6:4
2002 Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien Dušan Vemić
KroatienKroatien Lovro Zovko
TschechienTschechien Jaroslav Levinský
TschechienTschechien Tomáš Zíb
kampflos

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]