Adam Nümm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adam Nümm (* 1982 in Bensberg) ist ein deutscher Schauspieler und Sprecher. Er studierte Schauspiel an der Scuola Teatro Dimitri, der bayrischen Theaterakademie August Everding und an der Universität der Künste Berlin, wo er 2010 sein Diplom als Bühnenschauspieler erhielt. Seitdem spielte er auf verschiedenen Bühnen in Deutschland und der Schweiz, u. a spielte er während seines Studiums am Schauspielhaus Zürich, an der Berliner Schaubühne und dem Deutschen Theater Berlin.

Als Sprecher hat er eine große Anzahl an Hörbüchern und Synchronstimmen gesprochen und wirkte mit bei dem mit dem Jahrespreis 2013 der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichneten Hörbuch Projekt James Joyce’s Ulysses[1] (RBB, Regie: Ralph Schäfer). Er sprach in Produktionen gemeinsam mit Anna Thalbach, Ulrich Matthes, Gerd Wameling, Lutz Riedel, Ulrich Noethen, Jens Wawrczeck und nahm diverse Formate für den RBB, WDR, NDR, Deutschlandradio und andere Produktionsfirmen auf. In der vierteiligen Spielfilmreihe Gelobtes Land, die auf Arte ausgestrahlt wurde, spricht er die Hauptrolle „Paul Meyer“, gespielt von Itay Tiran. Ein größeres Publikum erreichte er als Sprecher durch Hauptrollen in der Serie "Limitless" und in dem Playstation Exklusivtitel "DAYS GONE".

2012 trat er als Interpret mit verschiedenen Musik-Ensembles in Konzertlesungen auf, u. a. mit dem Amaryllis Quartett in der Laeiszhalle Hamburg. In der Spielzeit 2012/13 ist er im Sankt Pauli Theater Hamburg als Boxer „Ricky“ (Regie: Franz Wittenbrink) im gleichnamigen Stück zu sehen. 2013/2014 gab er im erfolgreichsten Berliner Musical aller Zeiten Hinterm Horizont (Regie: Ulrich Waller) die Gesangsrolle „Steve“ - Udo Lindenbergs Sohn.

Adam Nümm lebt in Berlin-Neukölln.

Bühne (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: "Platonow", Ossip, UdK, R: Harald Clemen
  • 2007: "Motortown" Tom, UdK, R: Gerd Wameling
  • 2008: "Lovers & Lunatics" HR, UdK R: Sabine Herken
  • 2008: "Weniger Notfälle" HR, Schauspielhaus Zürich, R: Moritz Schönecker
  • 2008: "Antikörpertherapie" Bat Berlin, R: Marc Wortel
  • 2009: "Die letzte Bastion" HR, Sophiensäle, Gessnerallee Zürich, R: W. Klüppel
  • 2009: "Corpus Delicti" Box – Deutsches Theater Berlin, R: M. Schweighöfer
  • 2009: "Some People" Flüchtling, Installation, R: Aziz+Cucher
  • 2010: "2666" (FIND) – Schaubühne Studio, R: Alex Rigola
  • 2010: "Grenzen" (FIND) – Schaubühne Studio R: Egill Palsson
  • 2010/11: "Berlin Alexanderplatz" Schaubühne, R: Volker Lösch
  • 2012: "Ricky" St. Pauli Theater, Titelrolle, R: F. Wittenbrink
  • 2012: "VEB Elektrokohle" Chesters Club, Performance, R: Roscha Saidow
  • 2013: "Liebesschlösser" Theater der Keller, Köln R: Thomas Ulrich
  • 2013: "Hinterm Horizont" Theater am Potsdamer Platz, HR, R: U. Waller

Lesungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2012: "Amaryllis" Laeiszhalle Hamburg u. a. (Lesung)
  • 2012: "Der Tod von Sweet Mister" English Theatre (Lesung, Liebkind Verlag)
  • 2012: "In der Ferne Dir so nah!" (Konzertlesung, Schwartzsche Villa)
  • 2012: "Friedrich und Ich" Schloß Sanssouci u. a., Lesung, R: Andrea Klitzing
  • 2013: "Knockemstiff" ETB (Lesung, Liebkind Verlag)

Filme & Serien (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2010: "The Notorious Frog" Hauptrolle, Kurzfilm HFF Potsdam, R: P. Wenning
  • 2010: "Dr. Ketel" Rolle: Dealer, DFFB Abschlußfilm, R: Linus de Paoli
  • 2010: "Tintenfischwolken" Hauptrolle, Kurzfilm FH Dortmund, R: S. Salanta
  • 2011: "Die Unsichtbare" Rolle: Rico, NR Spielfilm, R: Christian Schwochow
  • 2012: "Robert S." Hauptrolle, Kurzfilm, R: Matti Cordewinus
  • 2012: "You Are Everything" Hauptrolle Spielfilm, Ost-West-Film, R: Lena Geller

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörbücher/-spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2009: Orhan Pamuk – "Das stille Haus" (Hörbuch, RBB/Hörverlag)
  • 2010: Lisa J. Smith – "Vampire Diaries, Im Zwielicht" (Hörbuch, Random House Audio)
  • 2010: Lisa J. Smith – "Vampire Diaries, Bei Dämmerung" (Hörbuch, Random House Audio)
  • 2010: Lisa J. Smith – "Vampire Diaries, In der Dunkelheit" (Hörbuch, Random House Audio)
  • 2010: Lisa J. Smith – "Vampire Diaries, In der Schattenwelt" (Hörbuch, Random House Audio)
  • 2010: Lisa J. Smith – "Vampire Diaries, Rückkehr bei Nacht" (Hörbuch, Random House Audio)
  • 2010: Alexander Brabandt – "Der letzte Sommer" (Hörspiel, NDR)
  • 2010: Gyllian Flynn – "Finstere Orte" (Hörbuch, Hörverlag)
  • 2011: James Joyce – "Ulysses" (Hörbuch, RBB/Hörverlag)
  • 2011: Jan De Leeuw – "Schrödinger, Dr. Linda.." (Hörbuch, Oetinger Media)
  • 2011: Lynn Raven – "Blutbraut" (Hörbuch, Hörverlag)
  • 2011: Judith Zander – "Dinge die wir heute sagten" (Hörbuch, RBB/D.A.V)
  • 2011: Blance Busquets – "Die Woll-Lust der Maria Dolors" (Hörbuch, Hörverlag)
  • 2012: Anja Herrenbrück – "Fronfoto" (Hörspiel, WDR)
  • 2012: Hormes & Peust – "Buus Halt Waterloo" (Hörspiel, RBB)
  • 2012: Bibi Dumon Tak – "Eisbär, Elch & Eule" (Hörbuch, Oetinger Media)
  • 2013: Eva Menasse – "Quasikristalle" (Hörbuch, Argon/RBB)
  • 2015: Zoran Drvenkar: Magdeburg hieß früher Madagaskar – Regie: Klaus-Michael Klingsporn (Kinderhörspiel – DKultur)

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. James Joyce’s Ulysses Lesung