Am Wasserturm (Mönchengladbach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Am Wasserturm
Der Stadtteil führt kein eigenes Wappen
Koordinaten: 51° 12′ 3″ N, 6° 25′ 34″ O
Fläche: 99,7 ha
Einwohner: 4933 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 4.948 Einwohner/km²
Postleitzahlen: 41061, 41063, 41068
Vorwahl: 02161
Karte
Lage von Am Wasserturm im Stadtbezirk Nord der Stadt Mönchengladbach
Der Wasserturm an der Kreuzung von Linden- und Viersener Straße ist namensgebend für den Stadtteil
Der Wasserturm an der Kreuzung von Linden- und Viersener Straße ist namensgebend für den Stadtteil

Am Wasserturm ist ein Stadtteil Mönchengladbachs. Er gehört zum Stadtbezirk Nord und hatte zum Stichtag 31. Dezember 2018 4933 Einwohner.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Wasserturm an der Viersener Straße ist das namensgebende Gebäude dieses Stadtteils.

Medien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es existieren lokale Anzeigenblätter wie der Extra-Tipp am Sonntag und der StadtSpiegel am Mittwoch. Der Sender CityVision, das Stadtfernsehen berichtet über Mönchengladbach und die umliegende Region, ist für Kunden des Anbieters Unitymedia im analogen Kabelfernsehen und über DVB-C zu empfangen. Ebenso so wie der auch terrestrisch oder über Livestream im Internet zu empfangende Radiosender Radio 90,1 Mönchengladbach dem Lokalradio für die Stadt Mönchengladbach.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.moenchengladbach.de/fileadmin/user_upload/statistik/Bevölkerung_nach_Stadtbezirken_und_Stadtteilen__12_2018.pdf