Radio 90,1 Mönchengladbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Radio 90,1 Mönchengladbach
Logo
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel & Stream
Sendegebiet Mönchengladbach
Sendeanstalt Radio NRW
Sendestart 29. September 1990
Rechtsform Privatrechtlich
Programmtyp Lokalradio
Liste der Hörfunksender

Radio 90,1 Mönchengladbach ist das Lokalradio für die Stadt Mönchengladbach. Es ging am 29. September 1990 auf Sendung und bekam seine Lizenz von der LfM. Chefredakteurin ist Gudrun Gehl.

Programm[Bearbeiten]

Radio 90,1 Mönchengladbach sendet in der Woche täglich rund sechs Stunden Lokalprogramm. Dazu gehört die Morningshow "Am Morgen", die zwischen 6 und 9 Uhr gesendet wird und das Nachmittagsprogramm "Am Nachmittag", welches seinen Sendeplatz zwischen 16 und 18 Uhr findet. Radio 90,1 Mönchengladbach lässt auf seinen Frequenzen gemäß den gesetzlichen Bestimmungen Bürgerfunk ausstrahlen. Diesem kann man abends von 21 bis 22 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 20 Uhr lauschen. Er wird vom Niersradio/Mönchengladbach produziert. Das Restprogramm und die Nachrichten zur vollen Stunde werden vom Mantelprogrammanbieter Radio NRW übernommen. Als Gegenleistung sendet Radio 90,1 Mönchengladbach stündlich einen Werbeblock von Radio NRW. Von 6:30 Uhr bis 18:30 Uhr sendet das Lokalradio zu jeder halben Stunde dreiminütige Lokalnachrichten. Außerdem hört man auf Radio 90,1 Mönchengladbach während des Lokalprogramms zu jeder halben und zu jeder vollen Stunde lokale Wetter- und Verkehrsinformationen. Samstags sendet Radio 90,1 meistens zwischen 9:00-13:00 Uhr Lokales Programm. Sonntags läuft das Lokale Programm von 9-12 Uhr. Fussballübertragungen runden das Radio 90,1 Programm natürlich ab. Die Lokalnachrichten gibt es von 08:30 Uhr bis 12:30 immer um Halb. Sonntags: Von 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr.

Mitarbeiter[Bearbeiten]

Bekannte Mitarbeiter von Radio 90,1 Mönchengladbach sind die Morgenmoderatoren Yvonne Tillmanns, Philipp Braun, sowie Petra Koch und Michael Klingemann. Frühere bekannte Moderatoren des Senders sind unter anderem Bodo Venten (heute freier Sprecher), Frank Gazon, Sylvia Bommes, Uta Fußangel, Andreas Ryll (heute WDR und BRF), Susanne Schnabel, Niko Aslanidis (heute Funkhaus Europa).

Unternehmen[Bearbeiten]

Vermarktungsaufgaben im Bereich Radio-Werbung sind an die Pressefunk Düsseldorf GmbH ausgelagert, die im Vermarktungsbereich auch weitere Lokalradios im Ballungsraum Düsseldorf betreut. Zu diesen zählen: Antenne Düsseldorf, Radio Neandertal, Radio Wuppertal, Welle Niederrhein, Antenne Niederrhein, NE-WS 89.4 und Radio RSG.

Reichweite[Bearbeiten]

Der Lokalsender erreichte bei der E.M.A. 2006 II täglich 34 % der Hörer im Sendegebiet. Somit steht Radio 90,1 Mönchengladbach auf Platz 23 im Ranking unter den 45 NRW-Lokalradios.

Empfang[Bearbeiten]

Radio 90,1 Mönchengladbach ist im Sendegebiet über die UKW-Frequenz 90,1 MHz zu empfangen. Im Kabelnetz ist Radio 90,1 auf 107,65 MHz zu empfangen. Der Empfang ist auf das weitere Stadtgebiet beschränkt, reicht jedoch im Osten bis auf die Höhen des Bergischen Landes. Die Sendeleistung wurde im Juni 2014 von 0,25 kW auf 0,32 kW hochgestuft. Der RDS-Code ist 90.1 MG .

Weblinks[Bearbeiten]

RDS Senderstandort Frequenz
(MHz)
ERP
(kW)
90.1 MG Sender Korschenbroicher Str. (41061 Mönchengladbach) 90,1 0,32