ars viva

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ars viva ist ein dotierter Nachwuchspreis im Bereich der Bildenden Kunst, der vom Kulturkreis der deutschen Wirtschaft vergeben wird. Er wird einmal jährlich zu einem thematischen Schwerpunkt an drei bis vier Künstler verliehen.

Damit verbunden ist das Format der Ausstellungsreihe ars viva, welche die Preisträger in Kooperation mit deutschen wie internationalen Ausstellungshäusern vorstellt, ebenso wie die Publikation eines dazugehörigen Ausstellungskataloges. Bestandteil des Preises ist zudem die Gestaltung einer Künstleredition.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • ars viva – auf der Website des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft