Autoestrada A22

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/PT-A
Autoestrada A 22 in Portugal
Auto-Estrada Via do Infante de Sagres
Autoestrada A22
 
Karte
Verlauf der A22
Basisdaten
Betreiber: Euroscut
Gesamtlänge: 133 km

Distrikte:

Die A22 in der Nähe von Castro Marim
Straßenverlauf
Bensafrim N 120
(1)  Lagos-Portelas
Área de Serviço Lagos
(2)  Lagos-Odiáxere N 125
(3)  Odiáxere N 125
(4)  Portimão-Oeste
(5)  Portimão-Norte N 124
Ponte Odelouca
(6)  Lagoa N 124-1
Área de Serviço Silves
(7)  Alcantarilha N 125
(8)  Algoz
(9)  Albufeira IC1
(10)  Paderne A2 E1
(11)  Boliqueime N 270
Área de Serviço Loulé
(12)  Loulé N 396
(13)  LouléFaro N 125-4
(14)  Faro N 2
(15)  Moncarapacho N 398
Área de Serviço Olhão
(16)  Tavira N 270
Ponte Alportel
(17)  Monte Gordo N 125
(18)  Castro MarimVila Real de Santo António N 122
Ponte Internacional do Guadiana
Grenzübergang Portugal-Spanien
Weiter auf A49 E1

Die Autoestrada A22 oder Auto-Estrada Via do Infante de Sagres ist eine Autobahn in Portugal und Teil der Europastraße 1. Die Autobahn beginnt in Bensafrim und endet in Vila Real de Santo António.

Von Spanien aus ist sie der einzige Grenzübergang zur Algarve für Kfz, da die Fähre von Vila Real de Santo António nur Fußgänger bedient.

Sie ist von der Grenzbrücke aus mautfrei bis zur zweiten Abfahrt (Altura), danach beginnen seit Dezember 2011 die Mautportale, an denen die Kennzeichen registriert werden. Die Maut wird elektronisch eingezogen. Sie kann auch an Postämtern im Nachhinein bezahlt werden.

Größere Städte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]