BAA-Draft 1947

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der BAA-Draft 1947 war der erste Draft der BAA, die später mit der NBL zur NBA fusioniert wurde. Daher gilt der Draft auch als erster Draft der NBA. Am 1. Juli 1947 wurde der Draft in Detroit durchgeführt. Die College-Spieler wurden an 10 Teams verteilt. Die Spieler wurden in umgekehrter Reihenfolge der Endstände der vorherigen Saison an die Teams verteilt und das neue Team aus Baltimore erhielt den 10. Pick.

Der erste Pick, Clifton McNeely, spielte nicht in der NBA sondern wurde Trainer an einer Highschool in Texas[1]. Walt Dropo, der vierte Pick, spielte ebenfalls nicht in der BAA, sondern spielte hinterher für 13 Spielzeiten in der MLB. Drei Spieler aus diesem Jahrgang, Harry Gallatin, Andy Phillip und Jim Pollard, wurden in die Naismith Memorial Basketball Hall of Fame aufgenommen.

Draft[Bearbeiten]

Runde Pick Name Position Team (Hoch-)Schule/Verein
1 1 Clifton McNeely Pittsburgh Ironmen Texas Wesleyan[2]
1 2 Glen Selbo G/F Toronto Huskies Wisconsin
1 3 Bulbs Ehlers G/F Boston Celtics Purdue
1 4 Walt Dropo Providence Steamrollers Connecticut
1 5 Dick Holub C New York Knicks Long Island
1 6 Chink Crossin G Philadelphia Warriors Pennsylvania
1 7 Jack Underman St. Louis Bombers Ohio State
1 8 Paul Huston F Chicago Stags Ohio State
1 9 Dick O'Keefe G/F Washington Capitols Santa Clara
1 10 Larry Killick Baltimore Bullets Vermont

Weitere Picks[Bearbeiten]

Die folgende Liste enthält Spieler die mindestens ein BAA/NBA Spiel bestritten haben.

Runde Pick Name Position Team (Hoch-)Schule/Verein
Hank Biasatti G Boston Celtics Long Island
Paul Cloyd G/F Washington Capitols Wisconsin
Jimmy Darden G Chicago Stags Denver
Andy Duncan F/C New York Knicks William & Mary
Johnny Ezersky G/F Boston Celtics Rhode Island State
Elmer Gainer F/C Baltimore Bullets DePaul
Harry Gallatin F/C Baltimore Bullets Northeast Missouri
Jack Hewson F/C Boston Celtics Temple
Paul Hoffman G/F Toronto Huskies Purdue
Bob Hubbard F/C Providence Steamrollers Springfield
John Mandic F/C Washington Capitols Oregon State
Saul Mariaschin G Washington Capitols Harvard
Wataru Misaka G New York Knicks Utah
Fritz Nagy G/F Pittsburgh Ironmen Akron
Paul Napolitano G/F St. Louis Bombers San Francisco
Andy Phillip G/F Chicago Stags Illinois
Jim Pollard F/C Chicago Stags Stanford
Jim Pollard F/C Philadelphia Warriors Stanford
Jim Pollard F/C St. Louis Bombers Stanford
Chick Reiser G/F Baltimore Bullets NYU
Red Rocha F/C Toronto Huskies Oregon State
Irv Rothenberg C Washington Capitols Long Island
Ben Schadler F Chicago Stags Northwestern
Don Smith G/F Chicago Stags Minnesota
Gene Stump G/F Boston Celtics DePaul
Jack Tingle F Washington Capitols Kentucky
Gene Vance G/F Chicago Stags Illinois
Matt Zunic G/F Washington Capitols George Washington

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bob Cook: Oden’s injury a cruel blow for cursed Blazers. In: NBCSports.com. NBC Universal. Archiviert vom Original am 12. September 2009. Abgerufen am 3. Januar 2011.
  2. Diepenbrock, R.J.: Clifton McNeely. In: amarillo.com. Amarillo Globe-News. Archiviert vom Original am 21. September 2009. Abgerufen am 3. Januar 2011.

Weblinks[Bearbeiten]