Bahnhof Winterswijk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winterswijk
Bahnhofsgebäude
Bahnhofsgebäude
Daten
Lage im Netz Trennungsbahnhof
Bahnsteiggleise 1
Abkürzung Ww
Eröffnung 24. Juni 1878
Lage
Stadt/Gemeinde Winterswijk
Provinz Gelderland
Staat Niederlande
Koordinaten 51° 58′ 5″ N, 6° 42′ 53″ OKoordinaten: 51° 58′ 5″ N, 6° 42′ 53″ O
Eisenbahnstrecken
Liste der Bahnhöfe in den Niederlanden
i16i16i18

Der Bahnhof Winterswijk liegt an den Strecken nach Zutphen und zur Großstadt Arnhem.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof wurde am 24. Juni 1878 eröffnet. Winterswijk war früher ein wichtiger Knotenpunkt mit Strecken in fünf Richtungen. Nach wie vor wird hier die Verbindung von Zutphen als Bahnstrecke Winterswijk–Zevenaar zum Bahnhof Arnhem Centraal fortgesetzt. Zuvor zweigte auf der Zutphener Strecke spitz ein Gleis nach Neede ab. In Neede bestand wiederum Anschluss nach Hengelo, Enschede und Hellendoorn. Winterswijk war früher auch für den Güter- und Personenverkehr mit Deutschland wichtig. Es gab die eingleisigen Strecken nach Bocholt sowie in Richtung Borken.

Nach Schließung und Abbau der meisten vorgenannten Strecken und dem Rückgang des Güterverkehrs nahm die Bedeutung des Bahnhofs stark ab. Das große Bahnhofsgebäude erinnert noch an die alten Zeiten. Jedoch hat er lediglich ein Gleis am Hausbahnsteig. Auf dem Gelände des früheren Güterverkehrs ist ab 2012 eine Schule gebaut worden.

Züge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verkehr wird vollständig von Arriva abgewickelt. Diese Gesellschaft hat im Dezember 2012 Syntus abgelöst.