Barichara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barichara
Koordinaten: 6° 38′ N, 73° 13′ W
Karte: Kolumbien
marker
Barichara
Barichara auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Santander - Barichara.svg
Lage der Gemeinde Barichara auf der Karte von Santander
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Santander
Stadtgründung 1705
Einwohner 7010 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Barichara (Santander).svg
ESCUDO barichara.jpg
Detaildaten
Fläche 134 km2
Bevölkerungsdichte 52 Ew./km2
Höhe 1280 m
Zeitzone UTC−5
Stadtvorsitz Israel Alonso Agón Pérez (2016–2019)
Website www.barichara-santander.gov.co
Platz in Barichara
Platz in Barichara
Kirche von Barichara
Kirche von Barichara
Straße in Barichara
Straße in Barichara

Barichara ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Santander in Kolumbien.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barichara liegt in der Provinz Guanentá in Santander auf einer Höhe von ungefähr 1280 Metern und hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 22 °C. Sie liegt ungefähr 24 km von San Gil, 118 km von Bucaramanga und 445 km von Bogotá entfernt.[1] An die Gemeinde grenzen im Norden Zapatoca und Villanueva, im Westen Galán und Zapatoca, im Osten Villanueva und San Gil und im Süden San Gil und Cabrera.[2]

Gemeindegliederung

Die Gemeinde Barichara besteht neben dem städtischen Teil aus dem centro poblado (besiedeltes Zentrum) Guane sowie 17 veredas (ländliche Verwaltungseinheiten).[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Barichara hat 7010 Einwohner, von denen 2620 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gebiet des heutigen Barichara lebte bei Ankunft der Spanier der Stamm der Guane, der zum indigene Volk der Chibcha gehörte.[4] Barichara selbst wurde 1705 nach einer Marienerscheinung gegründet. Der Ort wurde 1978 zum nationalen Kulturerbe erklärt.[5]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barichara ist für die gut erhaltene koloniale Architektur aus dem achtzehnten Jahrhundert im Ortskern bekannt. Barichara ist oft Kulisse für kolumbianische Fernsehproduktionen. In Barichara findet zudem ein Filmfestival statt, das Festival de Cine Verde de Barichara (FESTIVER).[6]

In Barichara geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Barichara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Página Oficial del Municipio de Barichara. Alcaldía del Municipio de Barichara – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Webseite der Gemeinde).
  • Festiver. Festival de Cine Verde de Barichara, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Webseite des Internationalen Filmfestivals Barichara).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Geografía. Alcaldía del Municipio de Barichara – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Informationen zur Geographie der Gemeinde).
  2. Límites del municipio. Alcaldía del Municipio de Barichara – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Informationen zu den Gemeindegrenzen).
  3. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 – 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).
  4. Presentación. Alcaldía del Municipio de Barichara – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Vorstellung der Gemeinde).
  5. Historia. Alcaldía del Municipio de Barichara – Santander, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Informationen zur Geschichte der Gemeinde).
  6. Festiver. Festival de Cine Verde de Barichara, abgerufen am 16. April 2019 (spanisch, Webseite des Internationalen Filmfestivals Barichara).