Düsse Petersens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Produktionsdaten
Titel: Düsse Petersens
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: seit 2011
Genre: Familienserie
Länge: 30 Minuten
Folgen: 1–24
Produzent: Norddeutscher Rundfunk und Radio Bremen
Mitwirkende
Regie: Hans Helge Ott
Ilka Bartels
Musik: Serge Weber
Sprecher

Düsse Petersens ist eine Familienserie in teils hochdeutscher, teils niederdeutscher Sprache, die seit 2011 auf allen vier Landesprogrammen von NDR 1, nämlich NDR 1 Niedersachsen, NDR 1 Welle Nord, NDR 1 Radio MV und NDR 90,3, sowie dem Nordwestradio ausgestrahlt wird. Bis heute wurden 24 Folgen produziert und gesendet.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familie Petersen, bestehend aus Vater Kai, Mutter Ulrike, der zu Beginn kurz vor dem Abitur stehenden Tochter Mirjam, dem zwölfjährigen Sohn Hendrik und dem Hund Cappuccino, hat sich ihren Traum erfüllt und zieht von ihrer bisherigen Wohnung in Hamburg-Altona ins ländliche Schleswig-Holstein in die Nähe von Ahrensburg. Kurz darauf wird Kai arbeitslos, Hilfe naht durch seinen Vater Hermann und Ulrikes Mutter Hertha, die beschließen, ihrer Einsamkeit zu entfliehen und bei den Kindern einzuziehen. Vor dem Hintergrund der beruflichen Situation Kais lassen sich die Petersens auf dieses Experiment ein, das allerdings zunächst reichlich Zündstoff birgt, da Hermann und Hertha sich nicht ausstehen können und sich bis heute permanent siezen. Und auch Ulrikes neuer Job im nahegelegenen Klinikum ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Inzwischen arbeitet Kai als Aushilfshausmeister in der Schule seines Sohnes.[1]

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie erzählt in jeweils ca. halbstündigen Folgen die Alltagsprobleme einer deutschen Durchschnittsfamilie. Die Folgen werden in den einzelnen Landesprogrammen zum Teil an unterschiedlichen Tagen und zu verschiedenen Uhrzeiten übertragen.[2]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Erstsendung Titel Autor Gastsprecher (Auswahl)
1 9. September 2011 Neue Heimat Hans Helge Ott Dilhan Sina Balhan, Julius Körner
2 23. September 2011 Familienzuwachs Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Edda Loges, Wolfgang Seesko
3 7. Oktober 2011 Misstöne Frank Grupe Dilhan Sina Balhan
4 21. Oktober 2011 Urlaubsreif Hugo Rendler Nils Owe Krack, Oskar Ketelhut
5 7. September 2012 Silberstreifen Frank Grupe Julius Körner, Peter Kaempfe
6 21. September 2012 Baustellen Hans Helge Ott Frank Jordan, Lutz Herkenrath, Katja Brügger
7 5. Oktober 2012 Bereitschaft Hugo Rendler Cornelia Schramm, Frank Grupe
8 19. Oktober 2012 Evakuiert Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Lutz Herkenrath, Hedi Kriegeskotte, Julius Körner
9 2. August 2013 Bieber-Alarm Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Peter Kaempfe, Siemen Rühaak
10 23. August 2013 Hip-Hop Hugo Rendler Siemen Rühaak, Benjamin Utzerath, Katja Brügger, Oskar Ketelhut
11 6. September 2013 S.O.S. Frank Grupe Sieman Rühaak, Dilhan Sina Balhan, Cornelia Schramm
12 20. September 2013 Üm de Eck Hans Helge Ott Peter Kaempfe, Christian Seeler
13 24. August 2014 Salz des Lebens Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Julius Körner, Siemen Rühaak, Katja Brügger
14 7. September 2014 Eigene Wege Frank Grupe Peter Kaempfe, Oskar Ketelhut, Jürgen Uter
15 21. September 2014 Seelenverwandt Hugo Rendler Cornelia Schramm, Jan Georg Schütte, Ilka Bartels
16 5. Oktober 2014 Schmerz lass nach! Hans Helge Ott Leonie Landa, Jannika Jira, Dilhan Sina Balhan
17 13. September 2015 Der neue Nachbar Frank Grupe Rolf Petersen, Jürgen Uter, Peter Kaempfe
18 27. September 2015 El condor pasa Hugo Rendler Frank Grupe, Katja Brügger,
19 11. Oktober 2015 Frühe Vögel Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Peter Kaempfe, Rolf Petersen, Dilhan Sina Balhan
20 25. Oktober 2015 Russische Mafia Hans Helge Ott Benjamin Utzerath, Jürgen Uter, Katja Brügger
21 9. September 2016 Mittwochstango Hugo Rendler Rolf Petersen, Jürgen Uter, Peter Kaempfe
22 23. September 2016 Freigeister Frank Grupe Peter Kaempfe, Cornelia Schramm, Christian Seeler
23 7. Oktober 2016 Geheimnisse Hartmut Cyriacks und Peter Nissen Stephan Schreck, Shahrazad al Mohana
24 21. Oktober 2016 Zucker Hans Helge Ott Rolf Petersen, Jürgen Uter, Katja Brügger
25 30. August 2017 Goldrausch Hugo Rendler Peter Kaempfe, Edda Loges, Cornelia Schramm
26 13. September 2017 See-Weh-Klagen Hartmut Cyrickas und Peter Nissen Katja Brügger, Jürgen Uter, Kay Poppe
27 27. September 2017 Überraschungen Frank Grupe Rolf Petersen, Cornelia Schramm, Peter Kaempfe
28 11. Oktober 2017 Bildungsfragen Hans Helge Ott Christian Seeler, Eva Solloch, Christian R. Bauer

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Infos zur Serie bei radiobremen.de, abgerufen am 22. Oktober 2015
  2. Düsse Petersens, Folge 17 (Memento vom 23. Oktober 2015 im Internet Archive), abgerufen am 22. Oktober 2015