David Backes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Backes Eishockeyspieler
David Backes
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 1. Mai 1984
Geburtsort Minneapolis, Minnesota, USA
Größe 188 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #42
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2003, 2. Runde, 62. Position
St. Louis Blues
Spielerkarriere
2001–2003 Lincoln Stars
2003–2006 Minnesota State University, Mankato
2006–2016 St. Louis Blues
seit 2016 Boston Bruins

David Backes (* 1. Mai 1984 in Minneapolis, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2016 bei den Boston Bruins in der National Hockey League unter Vertrag steht. Zuvor verbrachte er zehn Jahre bei den St. Louis Blues, die er fünf Saisons als Kapitän anführte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Backes begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Lincoln Stars, für die er von 2001 bis 2003 in der Juniorenliga United States Hockey League aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2003 in der zweiten Runde als insgesamt 62. Spieler von den St. Louis Blues ausgewählt. Zunächst spielte der Angreifer jedoch drei Jahre lang für die Mannschaft der Minnesota State University, Mankato, ehe er gegen Ende der Saison 2005/06 für deren Farmteam, die Peoria Rivermen aus der American Hockey League, sein Debüt im professionellen Eishockey gab. Während der Rechtsschütze in der Saison 2006/07 noch parallel für St. Louis in der National Hockey League und Peoria in der American Hockey League spielte, steht der US-Amerikaner seit der Saison 2007/08 ausschließlich für die St. Louis Blues in der NHL auf dem Eis.

Vor Beginn der NHL-Saison 2011/12 wurde Backes zum Mannschaftskapitän der Blues ernannt.[1]

Nach zehn Jahren in St. Louis erhielt Backes nach der Saison 2015/16 keinen neuen Vertrag von den Blues, sodass er sich im Juli 2016 als Free Agent den Boston Bruins anschloss. Er unterzeichnete dort einen Fünfjahresvertrag, der ihm ein Jahresgehalt von 6 Millionen US-Dollar einbringen soll.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Vereinigten Staaten nahm Backes an den Weltmeisterschaften 2007, 2008 und 2009 teil. Zudem gehörte er dem Team USA bei den Olympischen Winterspielen 2010 und 2014 an, wobei die Mannschaft 2010 die Silbermedaille gewann. Außerdem vertrat er sein Heimatland beim World Cup of Hockey 2016.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2003 USHL First All-Star Team
  • 2004 WCHA All-Rookie Team
  • 2006 WCHA Second All-Star Team
  • 2006 NCAA West Second All-American Team
  • 2011 NHL All-Star Game

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2015/16

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga GP G A Pts +/– PIM GP G A Pts +/– PIM
2003/04 Minnesota State University, Mankato NCAA 39 16 21 37 66
2004/05 Minnesota State University, Mankato NCAA 38 17 23 40 55
2005/06 Minnesota State University, Mankato NCAA 38 13 29 42 91
2005/06 Peoria Rivermen AHL 12 5 5 10 +6 10 3 1 1 2 +3 8
2006/07 Peoria Rivermen AHL 31 10 3 13 –10 47
2006/07 St. Louis Blues NHL 49 10 13 23 +6 37
2007/08 St. Louis Blues NHL 72 13 18 31 –11 99
2008/09 St. Louis Blues NHL 82 31 23 54 –3 165 4 1 2 3 +1 10
2009/10 St. Louis Blues NHL 79 17 31 48 –4 106
2010/11 St. Louis Blues NHL 82 31 31 62 +32 93
2011/12 St. Louis Blues NHL 82 24 30 54 +15 101 9 2 2 4 –5 18
2012/13 St. Louis Blues NHL 48 6 22 28 +5 62 6 1 2 3 ±0 0
2013/14 St. Louis Blues NHL 74 27 30 57 +14 119 4 0 1 1 –3 2
2014/15 St. Louis Blues NHL 80 26 32 58 +7 104 6 1 1 2 +2 2
2015/16 St. Louis Blues NHL 79 21 24 45 +4 83 20 7 7 14 +1 8
NCAA gesamt 115 46 73 119 212
AHL gesamt 43 15 8 23 –4 57 3 1 1 2 +3 8
NHL gesamt 727 206 254 460 +65 969 49 12 15 27 –4 40

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat die USA bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat GP G A Pts +/– PIM
2007 USA WM 5. Platz 7 1 2 3 +4 6
2008 USA WM 6. Platz 6 0 1 1 +2 35
2009 USA WM 4. Platz 9 1 4 5 +3 33
2010 USA Olympia Silbermedaille 6 1 2 3 +4 2
2014 USA Olympia 4. Platz 6 3 1 4 ±0 6
2016 USA World Cup 7. Platz 2 0 0 0 –1 0
Herren gesamt 36 6 10 16 +12 82

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: David Backes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. blues.nhl.com, Backes Named 20th Blues Captain