Desiree Klaeukens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Desiree Klaeukens mit Band…

Desiree Klaeukens (geb. 1985[1] in Duisburg, Ruhrgebiet) ist eine deutsche Singer-Songwriterin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entdeckt wurde Desiree Klaeukens von Niels Frevert, der sie auch 2008 mit auf seine CD-Release-Tour Du kannst mich an der Ecke rauslassen als Vorprogramm mitnahm. Neben Frevert landete auch Gisbert zu Knyphausen auf der damaligen MySpace-Seite der Wahlberlinerin.

Nach einigen Probeaufnahmen, vereinzelten Supportauftritten u. a. für Die Höchste Eisenbahn und Cäthe veröffentlichte Desiree Klaeukens im Jahr 2013 ihre erste EP Warm in meinem Herz und am 31. Januar 2014 ihr Debütalbum Wenn die Nacht den Tag verdeckt. Der Tonträger wurde in den Hafenklang Studios in Hamburg von Stephan Gade produziert und entstand zusammen mit Florian Glässing, der sie auch dabei musikalisch begleitete.

Im Sommer 2014 erhielt sie den Nachwuchsförderpreis für junge Liedermacher der Hanns-Seidel-Stiftung, mit dem die Präsentation beim Festival Songs an einem Sommerabend verbunden war. Dabei sang sie auch ein Lied von Tom Liwa, der genau wie sie aus Duisburg stammt und künstlerisch einen großen Einfluss auf sie hatte.[2] Ihr Auftritt am 28. November 2014 beim Theaterkahn im Liederwahn in Dresden wurde vom Deutschlandfunk mitgeschnitten und am 6. Februar 2015 gesendet.[3]

2015 veröffentlichte Desiree Klaeukens den Song Grosse Pause auf der Kinder Compilation des Oetinger Verlages Unter meinem Bett 1 und gelangte damit in die Kiraka (WDR) Radiocharts auf Platz 1.

2017 gründete sie zusammen mit dem Regisseur und Filmemacher Dietrich Brüggemann die Band Theodor Shitstorm, die im Herbst 2018 das Album Sie werden dich lieben auf dem Label Staatsakt veröffentlichten. Gebucht wird die Band von Grand Hotel Van Cleef Booking. Im Februar 2019 werden sie zusammen erstmalig live auf Tour zu erleben sein.

Klaeukens lebt in Berlin und steht beim Label Tapete Records und Staatsakt (Theodor Shitstorm) unter Vertrag.

Auch schauspielerisch wurde Klaeukens im Jahr 2015 im Spielfilm Heil (Regie: Dietrich Brüggemann) als Punkerin Sterni zusammen mit Moritz Krämer als Hagel in einer Nebenrolle aktiv. Im Tatort: Murot und das Murmeltier besetzte sie Brüggemann erneut als Schauspielerin.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Desiree Klaeukens – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anfang 2014 war Klaeukens 27 Jahre alt. [1]
  2. Studio für Veranstaltungen 2014
  3. Theaterkahn in Dresden: Desiree Klaeukens, Deutschlandfunk 6. Februar 2015