Dieter Montag

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieter Montag (* 1. Januar 1949 in Helbra) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag studierte von 1966 bis 1970 an der Filmhochschule in Potsdam-Babelsberg Schauspiel, wirkte später an diversen Berliner Bühnen, wie der Volksbühne, dem Deutschen Theater, dem Berliner Ensemble und nach der Wende am Schillertheater. Parallel dazu arbeitete er auch als Darsteller in Film- und Fernsehproduktionen in oftmals gemütvollen, phlegmatischen Rollen – bevorzugt in Krimis.

Dieter Montag wurde unter anderem durch seine Rolle als Taxifahrer Harry in Solo Sunny bekannt, eine Rolle, die er 1986 in der Komödie Rabenvater persiflierte. Nach der Wiedervereinigung wirkte er häufig in Fernsehserien wie Unser Lehrer Doktor Specht oder Ein Fall für zwei mit, sowie von 1998 bis 2003 als Ermittler im Polizeiruf 110, später erneut in Polizeiruf 110 aber in anderer Rolle.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Theater[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]