Dynamic Terrain Vehicles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dynamic Terrain Vehicles Pty. Ltd.[1]
Rechtsform Limited
Gründung 2002
Sitz Bloemfontein, Südafrika
Leitung Antonie Brandt
Branche Automobile

Dynamic Terrain Vehicles ist ein in Bloemfontein ansässiger südafrikanischer Automobilhersteller.

Vorgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Antonie Brandt, Leiter eines auf den Anhängerbau spezialisierten Unternehmens, fertigte 1994 ein kleines Fahrzeug für seine Kinder.[2] Weitere Fahrzeuge dieser Art folgten für Kunden.[2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 18. Juli 2002 gründete Brandt das Unternehmen Dynamic Terrain Vehicles.[3] Die industrielle Fertigung von Kraftfahrzeugen begann. Der Markenname lautet DTV.[4]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ersten Modelle waren für Kinder gemacht und erhielten keine Straßenzulassung.[2]

2003 erschien mit dem Roadrunner das erste Modell mit Straßenzulassung.[2] 2009 folgte das überarbeitete Modell Roadrunner 2 n.[2] Es ist bei einem Radstand von 183 cm 335 cm lang, 172 cm breit und 184 cm hoch.[5] Ein Vierzylinder-Reihenmotor von Toyota mit 2198 cm³ Hubraum und 76 kW Leistung treibt die Hinterräder an.[5]

Alle Fahrzeuge ähneln dem Jeep.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. businesscheck.experian.co.za (englisch, abgerufen am 10. Juli 2016)
  2. a b c d e Angaben des Unternehmens zur Geschichte (englisch) (Memento vom 4. Juni 2014 im Internet Archive)
  3. South African Companies (englisch, abgerufen am 10. Juli 2016)
  4. a b d’Auto (niederländisch, abgerufen am 10. Juli 2016)
  5. a b Angaben des Unternehmens zum Roadrunner 2 n (englisch) (Memento vom 4. Juni 2014 im Internet Archive)