Gobex

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gobex CC
Rechtsform CC
Gründung 2006
Sitz Amanzimtoti, Südafrika
Branche Automobile

Gobex CC ist ein südafrikanisches Unternehmen und ehemaliger Hersteller von Automobilen und Kit Cars.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde am 12. September 2006 in Springs gegründet.[3] Im gleichen Jahr wurde Steve’s Buggies aus Amanzimtoti übernommen und deren Produktion fortgesetzt.[4] Der Markenname lautete Gobex. 2010[1] oder 2011[2] endete die Produktion. Das Unternehmen gilt noch als aktiv.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot standen Freizeitfahrzeuge. Sie basierten überwiegend auf dem Fahrgestell vom VW Käfer. Jasper, Kango und Scorpio waren VW-Buggies. Der CJ 2 Jade ähnelte dem Jeep CJ-2. Der CJ 6 basierte auf einem Nutzfahrzeugfahrgestell von LDV Limited.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b d’Auto (niederländisch, abgerufen am 26. Juni 2016)
  2. a b Allcarindex (englisch, abgerufen am 26. Juni 2016)
  3. opencorporates.com (englisch, abgerufen am 26. Juni 2016)
  4. Angaben des Unternehmens (englisch) (Memento vom 15. April 2009 im Internet Archive)