Fano Adriano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fano Adriano
Wappen
Fano Adriano (Italien)
Fano Adriano
Staat Italien
Region Abruzzen
Provinz Teramo (TE)
Koordinaten 42° 33′ N, 13° 32′ OKoordinaten: 42° 33′ 14″ N, 13° 32′ 12″ O
Höhe 745 m s.l.m.
Fläche 35,43 km²
Einwohner 288 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 8 Einw./km²
Postleitzahl 64044
Vorwahl 0861
ISTAT-Nummer 067024
Volksbezeichnung fanesi
Schutzpatron San Valentino
Website Fano Adriano

Fano Adriano ist eine Gemeinde mit 288 Einwohnern und liegt in der Nähe von Pietracamela und Montorio al Vomano in der italienischen Provinz Teramo. Das Territorium der Gemeinde liegt innerhalb der Grenzen des Nationalparks Gran Sasso und Monti della Laga. Die Ortschaft ist Mitglied der Comunità Montana Gran Sasso.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Ortsteilen (Fraktionen) zählt Cerqueto.

Die Nachbargemeinden sind: Crognaleto, Isola del Gran Sasso d’Italia, L’Aquila, Montorio al Vomano, Pietracamela und Tossicia.

Die Gemeinde liegt etwa 28 km vom Hauptort der Provinz, der Stadt Teramo entfernt.

Die Kirche Santi Pietro e Paolo in Fano Adriano

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name der Gemeinde stammt aus dem lateinischen Fanum Adriani, dessen Namen aus der Römerzeit stammt. Vermutlich wurde das Gebiet damals von verschiedenen Völkern besiedelt. Im 15. Jahrhundert wurde die Gemeinde erstmals in mehreren Dokumenten erwähnt. Die Gemeinde befindet sich im Tal des Vomano, einem Fluss in den Abruzzen. Das Dorf hat einen mittelalterlichen Gebäudenstil und unterhält mehrere Kirchen aus dieser Zeit in der Region. Im ältesten Teil des Dorfes befindet sich die Pfarrkirche aus dem sechzehnten Jahrhundert. Im Ortsteil Cerqueto steht die alte Kirche Sant’Egidio. Sie wurde mehrmals restauriert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.