Flughafen John A. Osborne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
John A. Osborne Airport
Montserrat Airport (15632994595).jpg
Kenndaten
ICAO-Code TRPG
IATA-Code MNI
Koordinaten
16° 47′ 29″ N, 62° 11′ 36″ WKoordinaten: 16° 47′ 29″ N, 62° 11′ 36″ W
168 m (551 ft.) über MSL
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 15 km nördlich von Plymouth
Basisdaten
Eröffnung 2005
Terminals 1
Start- und Landebahn
10/28 600 m × 20 m Asphalt

i1 i3 i5

i7 i10 i12 i14

Der John A. Osborne Airport (bis 2008 Gerald’s Airport nach dem nahegelegenen Dorf) ist der internationale Verkehrsflughafen von Montserrat.

Der neue Passagierterminal wurde im Februar 2005 von Prinzessin Anne eingeweiht,[1] die offizielle Eröffnung des Flughafens erfolgte am 11. Juli 2005.[2] Er ersetzt den alten Flughafen W. H. Bramble, der 1997 durch einen Ausbruch des Vulkans Soufrière Hills gänzlich zerstört worden war. Zwischen 1997 und 2005 war Montserrat nur per Schiff und Helikopter erreichbar.

Zum Flughafen gehören ein Restaurant sowie Zoll- und Einreiseeinrichtungen. Die Baukosten des gesamten Flughafens beliefen sich auf etwa US$ 18,5 Millionen. Er erhielt im Juli 2008 zu Ehren von John Osborne, einem ehemaligen Chief Minister von Montserrat, seinen heutigen Namen.[3]

Der Flughafen ist der einzige in der Karibik, dessen Landebahn über einen Tunnel führt.

Vom Flughafen bedienen FlyMontserrat sowie Winair, Trans Anguilla Airways und ABM Air verschiedene Ziele in der Karibik.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Princess Royal arrives in Montserrat, Meldung vom 22. Februar 2005 auf Caribbean Net News, abgerufen am 21. August 2016.
  2. Montserrat-Gerald’s Airport profile im Aviation Safety Network, abgerufen am 21. August 2016.
  3. Montserrat renames its airport, Meldung vom 14. Juli 2008 auf Travel Daily News, abgerufen am 21. August 2016.