Terrance B. Lettsome International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Terrance B. Lettsome International Airport
Tortola-airport.jpg
Kenndaten
ICAO-Code TUPJ
IATA-Code EIS
Koordinaten

18° 26′ 44″ N, 64° 32′ 30″ WKoordinaten: 18° 26′ 44″ N, 64° 32′ 30″ W

Höhe über MSL 5 m  (16 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 9 km östlich von Road Town
Basisdaten
Betreiber Britisch Virgin Islands Airports Authority
Terminals 1
Passagiere 357.362 (2007)[1]
Flug-
bewegungen
30.870 (2007)[1]
Start- und Landebahn
07/25[2][3] 1416 m × 30 m Asphalt



i7

i11 i13

Der Terrance B. Lettsome International Airport (IATA-Code EIS, ICAO-Code TUPJ) ist der größte Flughafen auf den Britischen Jungferninseln, einem Britischen Überseegebiet in der Karibik. Er liegt auf der Insel Beef Island, einer Nachbarinsel von Tortola, der größten der Britischen Jungferninseln.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen wurde als Beef Island Airport eröffnet und zu Ehren des ehemaligen Ministers der Britischen Jungferninseln Terrance B. Lettsome 2001 umbenannt. Im gleichen Jahr begannen bereits seit 1988 geplante Erweiterungsarbeiten, die 2004 mit Gesamtkosten in Höhe von 70,5 Millionen US-Dollar abgeschlossen wurden. Der Flugbetrieb musste für die Arbeiten nicht unterbrochen werden. Es wurden ein neuer Passagierterminal, der etwa die vierfache Größe des vorherigen Terminals hat, ein Luftfrachtterminal, ein neuer Tower, ein Gebäude für die Flughafenfeuerwehr, weitere Infrastruktur und eine neue Zufahrtsstraße gebaut. Außerdem wurden die Start- und Landebahn verlängert und neue Parkpositionen für Flugzeuge gebaut.[4]

Ende 2016 wurde bekanntgegeben, dass die China Communications Construction Company den Auftrag für eine erneute Erweiterung erhalten hatte. Die Start- und Landebahn soll auf etwa 2160 Meter verlängert werden, so dass künftig auch Flugzeuge der Typen Airbus A320 und Boeing 737-800 landen und starten können.[5]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Flughafen liegt am westlichen Ende der Insel Beef Island. Diese ist durch eine schmale Meeresstraße von der Insel Tortola getrennt und mit dieser durch die 70 Meter lange Queen Elizabeth II Bridge verbunden. Die Hauptstadt der Britischen Jungferninseln, Road Town, liegt etwa neun Kilometer westlich des Flughafens auf Tortola.

Einrichtungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flughafen verfügt über eine asphaltierte Start- und Landebahn von 1416 Metern Länge und 30 Metern Breite sowie ein Passagier- und ein Luftfrachterminal.[2][6][7] Die Bahn beginnt und endet unmittelbar am Ufer. Alle Flüge vom und zum Terrance B. Lettsome International Airport werden nach Sichtflugregeln durchgeführt.[3]

Zwischenfälle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1971 bis Dezember 2018 kam es am Flughafen Beef Island und in seiner näheren Umgebung zu drei Totalschäden von Flugzeugen. Bei keinem davon kamen Menschen ums Leben.[8] Auszüge:

  • Am 5. April 1971 setzte eine aus Puerto Rico kommende Douglas DC-3 der Vinair (Luftfahrzeugkennzeichen N57372) bei der Landung auf dem Flughafen Beef Island vor der Landebahn auf, wobei das Fahrgestell zusammenbrach. Das Flugzeug wurde irreparabel beschädigt; einer der drei Insassen erlitt schwere Verletzungen.[9][10]
  • Am 6. Mai 1993 brachen die Piloten einer Short 330-200 der Atlantic Air BVI (VP-LVR) den Start ab, woraufhin die Maschine über das Ende der Startbahn hinaus ins Meer rollte. Das Flugzeug wurde irreparabel beschädigt, die 27 Passagiere und 3 Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Nachdem sämtliche Instrumente aus dem Flugzeug ausgebaut worden waren, wurde es in 12 Metern Tiefe in der Nähe von Great Dog Island als Tauchspot versenkt.[11]

Fluggesellschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Winair, Cape Air, LIAT, Air Sunshine, VI Airlink, InterCaribbean Airways und Seaborne Airlines fliegen planmäßig die umliegenden Inseln Sint Maarten, Puerto Rico, Antigua, Saint Kitts, Virgin Gorda, Anegada, Saint Thomas und Nevis an.[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Terrance B. Lettsome International Airport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Beef Island – Terrance B Lettsome International Airport (EIS/TUPJ). In: A–Z World Airports Online. AZura International, archiviert vom Original am 22. Januar 2018; abgerufen am 20. Januar 2019 (englisch).
  2. a b Terrance B. Lettsome International Airport. (Nicht mehr online verfügbar.) In: bviaa.com. BVI Airports Authority, archiviert vom Original am 8. Januar 2017; abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bviaa.com
  3. a b Terrance B. Lettsome Int’l Airport (TBLIA). In: ppr.bviaaops.com. BVI Airports Authority, archiviert vom Original am 9. Januar 2017; abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch, mit gravierenden Fehlern bei den Daten: die Werte für TORA und TODA wurden vertauscht. Vermutlich daraus resultierend: falsche Längenangabe für die asphaltierte Runway – kann mit Google Earth Pro nachgemessen werden. Die korrekte Länge von 1416 Metern wird auf der Aerodrome Chart angegeben).
  4. Beef Island Airport. In: Airport Technology. Abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).
  5. Chinese company selected for airport project. (Nicht mehr online verfügbar.) In: BVI News. Media Expressions Limited, 27. Dezember 2016, archiviert vom Original am 30. September 2017; abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/bvinews.com
  6. EIS – Tortola (Terrance B. Lettsome Intl), Beef Island, Tortola, VG – Airport. In: Great Circle Mapper. Karl L. Swartz, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).
  7. AD 2.3-1-13 Terrance B. Lettsome International Airport – TUPJ. Aerodrome Chart. In: Trinidad and Tobago Aviation Authority (Hrsg.): AIP Eastern Caribbean. 16. Oktober 2014 (englisch, online abrufbar auf der Website der BVI Airports Authority [PDF; 1,5 MB; abgerufen am 7. Januar 2018]).
  8. Liste von Unfällen am Flugplatz Beef Island, Aviation Safety Network WikiBase (englisch), abgerufen am 13. Januar 2019.
  9. Flugunfalldaten und -bericht DC-3 N57372 im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 22. Juni 2020.
  10. MIA71RKA11. Unfallbericht des National Transportation Safety Board (NTSB). Abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).
  11. Flugunfalldaten und -bericht Short 330 VP-LVR im Aviation Safety Network (englisch), abgerufen am 22. Juni 2020.
  12. Beef Island Terrance B. Lettsome Airport (EIS/TUPJ). Departures. In: Flightradar24. Flightradar24 AB, abgerufen am 7. Januar 2018 (englisch).