Fontvieille (Bouches-du-Rhône)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fontvieille
Wappen von Fontvieille
Fontvieille (Frankreich)
Fontvieille
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Arles (Unterpräfektur)
Kanton Salon-de-Provence-1
Gemeindeverband Vallée des Baux-Alpilles
Koordinaten 43° 44′ N, 4° 43′ OKoordinaten: 43° 44′ N, 4° 43′ O
Höhe 0–245 m
Fläche 40,18 km2
Einwohner 3.614 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 90 Einw./km2
Postleitzahl 13990
INSEE-Code
Website www.fontvieille-provence.com

Schloss Montauban in Fontvieille
Die Mühle bei Fontvieille, bekannt als „Le Moulin d'Alphonse Daudet“, die Daudet jedoch nicht besessen hat und in der er auch nie gewohnt hat.
(Aufnahme: Oktober 2018)

Fontvieille (auch: Fontvieillo und Font-Vièio[1]) ist eine französische Gemeinde mit 3614 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie ist 1790 durch Ausgliederung aus der Nachbargemeinde Arles entstanden.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt links der Rhône am Rande der Bergkette der Alpilles, 8 km von der südwestlich gelegenen Arrondissement-Hauptstadt Arles entfernt. Sie ist Teil des Regionalen Naturparks Alpilles.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name des Ortes geht zurück auf eine Wasserquelle im Südwesten des Ortes. Ein Ableger des Klosters Montmajour hat die Quelle beschützt. Südlich des Ortes steht auf einer kleinen Anhöhe die berühmte Turmwindmühle „Moulin d'Alphonse Daudet“ (eigentlich Moulin Ribet oder Moulin Saint Pierre), in der, der Legende nach, der Schriftsteller eine Zeit lang wohnte. Im Untergeschoss („sous-sol“) der Mühle, ist in einem Saal ein kleines Museum eingerichtet, das über Alphonse Daudet unterrichtet. Daudet hat die Mühle weder gekauft noch in ihr gewohnt. Die Angaben in seinen Lettres de mon moulin (franz. Briefe aus meiner Mühle) sind frei erfunden. Die Mühle wurde 1814 errichtet und war bis 1915 in Betrieb. Drei weitere Turmwindmühlen stehen als Ruinen in der Umgebung. Welche der vier Mühlen die eigentliche Daudet-Mühle ist, ist nicht belegt. Die Gemeinde ist bekannt für ihre Olivenölproduktion.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 2388 2440 2935 3374 3642 3431 3594 3614
Quellen: Cassini und INSEE

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Blasonierung: Auf goldenem Schild ein schwarzer, nach rechts springender Windhund.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fontvieille pflegt Partnerschaften mit Santa Maria a Monte (seit 1991) in Italien und mit dem südspanischen Beas de Segura[1].

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Ortseingangsschild

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Fontvieille (Bouches-du-Rhône) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien