Plan-d’Orgon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plan-d’Orgon
Plan-d’Orgon (Frankreich)
Plan-d’Orgon
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Bouches-du-Rhône (13)
Arrondissement Arles
Kanton Châteaurenard
Gemeindeverband Terre de Provence
Koordinaten 43° 49′ N, 5° 0′ OKoordinaten: 43° 49′ N, 5° 0′ O
Höhe 58–165 m
Fläche 15,00 km²
Einwohner 3.465 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 231 Einw./km²
Postleitzahl 13750
INSEE-Code
Website www.plandorgon.fr

Rathaus von Plan-d’Orgon

Plan-d’Orgon ist eine französische Gemeinde mit 3465 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Nordosten des Départements Bouches-du-Rhône nahe dem Fluss Durance. Sie liegt fünf Kilometer südwestlich von Cavaillon und 24 Kilometer südöstlich von Avignon. Im Ort kreuzen sich die D99 (Saint-Rémy-Cavaillon) und die D7N (Avignon-Aix-en-Provence).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Um 550 vor Christus begannen Bauern, sich hier niederzulassen. Im 13. Jahrhundert legten die in der Region angesiedelten Templer die damals bestehenden Sümpfe trocken. Die Gemeinde, ursprünglich nur eine Aussiedlung von Orgon, wuchs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts rasant. Am 27. Juli 1923 erfolgte nach mehreren Anläufen die Trennung von Orgon.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort ist für die große Kreuzung in seinem Zentrum bekannt, an der sich die Fernstraße von Avignon nach Aix-en-Provence und die Départementstraße von Saint-Rémy nach Cavaillon kreuzen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
Einwohner 1543 1707 1745 1885 2294 2401 2774 3453

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Plan-d'Orgon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien