Arrondissement Arles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arrondissement Arles
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Unterpräfektur Arles
Einwohner 172.085 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 85 Einw./km²
Fläche 2.031,51 km²
Gemeinden 29
INSEE-Code 132

Lage des Arrondissements Arles
in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur

Das Arrondissement Arles ist eine Verwaltungseinheit des Départements Bouches-du-Rhône in der französischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Unterpräfektur ist Arles.

Es besteht aus vier Kantonen und 29 Gemeinden.

Kantone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinden des Arrondissements Arles sind:

1. Arles (13004) 2. Aureille (13006) 3. Barbentane (13010) 4. Boulbon (13017)
5. Cabannes (13018) 6. Châteaurenard (13027) 7. Eygalières (13034) 8. Eyragues (13036)
9. Fontvieille (13038) 10. Graveson (13045) 11. Les Baux-de-Provence (13011) 12. Maillane (13052)
13. Mas-Blanc-des-Alpilles (13057) 14. Maussane-les-Alpilles (13058) 15. Mollégès (13064) 16. Mouriès (13065)
17. Noves (13066) 18. Orgon (13067) 19. Paradou (13068) 20. Plan-d’Orgon (13076)
21. Rognonas (13083) 22. Saint-Andiol (13089) 23. Saintes-Maries-de-la-Mer (13096) 24. Saint-Étienne-du-Grès (13094)
25. Saint-Martin-de-Crau (13097) 26. Saint-Pierre-de-Mézoargues (13061) 27. Saint-Rémy-de-Provence (13100) 28. Tarascon (13108)
29. Verquières (13116)

Neuordnung der Arrondissements 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arrondissementsanpassungen im Jahr 2017

Durch die Neuordnung der Arrondissements im Jahr 2017 wurden aus dem Arrondissement Arles die sechs Gemeinden Alleins, Eyguières, Lamanon, Mallemort, Sénas und Vernègues dem Arrondissement Aix-en-Provence sowie die Gemeinde Port-Saint-Louis-du-Rhône dem Arrondissement Istres zugewiesen.