Maussane-les-Alpilles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maussane-les-Alpilles
Wappen von Maussane-les-Alpilles
Maussane-les-Alpilles (Frankreich)
Maussane-les-Alpilles
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Arles
Kanton Salon-de-Provence-1
Koordinaten 43° 43′ N, 4° 48′ OKoordinaten: 43° 43′ N, 4° 48′ O
Höhe 0–342 m
Fläche 31,60 km²
Einwohner 2.222 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km²
Postleitzahl 13520
INSEE-Code
Website www.maussanelesalpilles.fr

Maussane von Süden

Maussane-les-Alpilles ist eine Gemeinde mit 2222 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Herzen der Provence, zwischen den Alpilles, den Ebenen der Crau und der Camargue.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Pays Avignonnais, Pays d’Arles-Camargue und Pays d’Aix gelegen, befindet sich Maussane an der Kreuzung der schönsten touristischen und kulturellen Stätten der Region, mit den kostbarsten Überresten gebauten Kulturgutes, den bekanntesten Theater-, Klavier-, Tanzfestivals: Saint-Rémy-de-Provence, Glanum, Arles, Camargue, Nîmes, Avignon, Salon-de-Provence, Aix-en-Provence.

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Landwirtschaft wird durch den Anbau von Oliven und Wein im Vallée-des-Baux geprägt, die durch eine AOC geschützt sind. Die Produkte können oftmals direkt beim Erzeuger erworben werden.

Mit seinen nur knapp über 2000 Einwohnern bietet der Ort eine ausgebaute Infrastruktur: Zwei Lebensmittelmärkte, drei Boulangerien, provenzalischer Wochenmarkt (Donnerstag), drei Café/Bars, zahlreiche Restaurants, Hotels, Campingplatz, Boutiquen mit Kunstgewerbe, Galerien, Bank, Postamt und andere soziale Einrichtungen.

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trotz seiner unmittelbaren Nähe zu Touristenhochburgen wie Saint-Rémy-de-Provence und Les Baux-de-Provence ist das tägliche Leben in der Saison von Ostern bis Oktober nur von einigen Tagestouristen, die auf dem zentralen Platz vor der Kirche in den Cafés sitzen, geprägt.

  • Wie fast jeder andere Ort in dieser Region, verfügt auch Maussane über eine eigene Arena. In dieser werden die unblutigen Stierkämpfe, "Course Camarguaise" ausgetragen.
  • Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Alpilles.
  • Kirche Église Sainte-Croix de Maussane-les-Alpilles (historisches Denkmal (Monument historique))
  • Die Felsen von Entreconque (Rochers d’Entreconque) mit dem
  • Römisches Aquädukt von Maussane und Vereinigung mit anderen Aquädukten nach Arles

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maussane-les-Alpilles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien