Frederikshavn Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Frederikshavn
Wappen von Frederikshavn Lage von Frederikshavn in Dänemark
Skagen
Skagen
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Nordjylland
Landesteil: Nordjylland
Gebildet: 2007
ehem. Kommunen:
(bis Ende 2006)
Frederikshavn Kommune
Skagen Kommune
Sæby Kommune
Amt (bis Ende 2006): Nordjyllands Amt
Harden:
(bis März 1970)
Horns Herred
Dronninglund Herred
Amt (bis 1970): Hjørring Amt
Einwohner: 59.654 (2020[1])
Fläche: 650,20 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 92 Einwohner je km²
Kommunenummer: 813
Sitz der Verwaltung: Frederikshavn
Postleitzahl: 9300–9998
Anschrift: Rådhus Allé 100
9900 Frederikshavn
Bürgermeister: Birgit Stenbak Hansen[3]
(Socialdemokraterne)
Website: www.frederikshavn.dk
Partnerstädte: SchwedenSchweden Tranås
SchwedenSchweden Borlänge
NorwegenNorwegen Larvik
DeutschlandDeutschland Bremerhaven
China VolksrepublikVolksrepublik China Qingdao
GronlandGrönland Qeqqata

Frederikshavn Kommune ist eine dänische Kommune im Norden Jütlands und gehört zur Region Nordjylland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Frederikshavn Kommune mit den bisherigen Kommunen Skagen und Sæby im Nordjyllands Amt. Auf einer Fläche von 650,20 km²[2] leben dort 59.654 Einwohner (Stand 1. Januar 2020[1]).

Der Verwaltungssitz befindet sich in Frederikshavn. Bürgermeisterin ist Birgit Hansen (Socialdemokraterne).

Kirchspielsgemeinden und Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet liegen die folgenden Kirchspielsgemeinden (dän.: Sogn) und Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byområder (dt.: „Stadtgebiete“) nach Definition der Statistikbehörde); Einwohnerzahl am 1. Januar 2020[1], bei einer eingetragenen Einwohnerzahl von Null hatte der Ort in der Vergangenheit mehr als 200 Einwohner:

Sogn Einwohner[4] Ortschaft Einwohner[1]
Abildgård Sogn 8.657
Agersted Sogn 853
Albæk Sogn 1.934 Lyngså
Præstbro
Voerså
238
234
556
Bangsbostrand Sogn 6.733
Elling Sogn 4.150 Elling
Strandby
1.178
2.297
Flade Sogn 1.239 Kilden 909
Frederikshavn Sogn 7.901 Frederikshavn 23.124
Gærum Sogn 807 Gærum 640
Hulsig Sogn 144
Hørby Sogn 969 Hørby 405
Jerup Sogn 857 Jerup 584
Karup Sogn 107
Kvissel Sogn 525 Kvissel 395
Råbjerg Sogn 1.753 Aalbæk 1.442
Skagen Sogn 7.855 Skagen 7.845
Skærum Sogn 377
Skæve Sogn 1.336 Dybvad 611
Sæby Sogn 8.956 Sæby 8.871
Torslev Sogn 863 Thorshøj 279
Understed Sogn 823 Halbjerg 331
Volstrup Sogn 875 Syvsten 255
Østervrå Sogn 1.756 Østervrå 1.302
Åsted Sogn 960 Ravnshøj 578

Partnerstädte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Frederikshavn Kommune unterhält folgende Städtepartnerschaften[5]:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Frederikshavn Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BY1: Folketal 1. januar efter byområde, alder og køn (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal fordelt efter kommune/region (dänisch)
  3. danskekommuner.dk: Borgmesterfakta: Frederikshavn (dänisch), abgerufen am 30. April 2020
  4. Statistikbanken -> Befolkning og valg -> KM1: Folketal den 1. i kvartalet efter sogn og folkekirkemedlemsskab (dänisch)
  5. frederikshavn.dk: Venskabsbyer (dänisch), abgerufen am 30. April 2020