Georgina Fleur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georgina Fleur beim offiziellen Wiegen für das Sat.1 Promiboxen 2013

Georgina Fleur (* 2. April 1990 in Heidelberg als Fleur Georgina Barbara Julia Charlotte Dorothea Bülowius[1]) ist eine deutsche Reality-TV-Teilnehmerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Georgina Fleur wuchs als mittlere von drei Schwestern auf. Ihr Vater starb, als sie 18 Jahre alt war.[2][3] 2009 machte sie ihr Abitur.[4] In Vorbereitung für Castings nahm sie einige Stunden Schauspielunterricht am Deutschen Zentrum für Schauspiel und Film in Köln.[5][3] Eigenen Angaben zufolge bestreitet sie ihren Lebensunterhalt mit Gagen als Fotomodell.[6] Erste Fernsehauftritte hatte Georgina Fleur in den taff-Kurzserien Teenie Törn und Arme reiche Mädchen, die auf ProSieben ausgestrahlt wurden. Bekannt wurde sie 2012 durch ihre Teilnahme an der zweiten Staffel von Der Bachelor, bei der sie sich mit zwei anderen Kandidatinnen den fünften Platz teilte. In der siebten Staffel der Sendung Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! auf RTL belegte sie 2013 den sechsten Platz. Dabei stellte sie einen Sendungsrekord auf, als sie sieben Mal in Folge von den Zuschauern in die so genannte Dschungelprüfung gewählt wurde.[7]

Am 8. März 2013 nahm sie an Das große Sat.1 Promiboxen teil.[8] Sie verlor gegen ihre Gegnerin Jazzy.

Am 2. Juni 2013 löste sie einen Shitstorm aus, indem sie ein Foto auf Facebook und Twitter postete, auf dem sie auf einer Mauer von Sandsäcken posierend zu sehen war, die die Heidelberger Innenstadt vor den Hochwasserfluten des Neckar schützte. Medien und Benutzer der Internetplattformen reagierten empört über ihren mangelnden Respekt gegenüber den Betroffenen. In diversen Interviews entschuldigte sie sich für das Foto.[9]

Im September 2013 wirkte sie als Kandidatin bei Promi Big Brother mit.[10] Im Sommer 2015 nahm sie an der Sendung Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein! teil.[11][12] 2020 nahm sie auf RTL II an der ersten Staffel Kampf der Realitystars – Schiffbruch am Traumstrand und – zusammen mit ihrem Verlobten, dem Unternehmer Kubilay Özdemir – auf RTL an der fünften Staffel von Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare teil. Letztere Sendung verließ das Paar nach wenigen Tagen freiwillig, nachdem Özdemir im Streit einem anderen Kandidaten vor laufender Kamera ins Gesicht gespuckt hatte.[13]

Fernsehauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Januar 2013 veröffentlichte sie unter Georgina ihre Single Je Suis Comme Je Suis als Download.[17][18][19]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Georgina Fleur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Georgina Fleur: Steckbrief, Bilder und News – top.de (Memento des Originals vom 30. Januar 2013 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/top.de
  2. Dschungelcamp 2013: Kandidatin Georgina, rtl.de, 28. November 2012
  3. a b RTL Extra, 21. Januar 2013
  4. [1]
  5. Schauspieltrainer – Georgina Fleur kann nur sich selbst spielen. In: OK! Magazin, 22. Januar 2013
  6. Shopping Queen – Video – Britt – Sat.1 CH
  7. Georgina bricht den Rekord. In: Blick.ch, 18. Januar 2013.
  8. Dschungel-Diva Georgina steigt in den Ring. In: Kress, 23. Januar 2013.
  9. Georgina Fleur: “Ich habe mich nicht über das Hochwasser lächerlich gemacht”
  10. Georgina zieht bei "Promi Big Brother"
  11. Ich bin ein Star - Lasst ich wieder rein: Kandidatin Georgina 31. Juli 2015
  12. Janina Lenz: Georgina Fleur will etwas Bodenständiges machen: „Ich habe keine hohen Ansprüche“ auf vip.de vom 7. August 2015, abgerufen am 7. August 2015
  13. "Das Sommerhaus der Stars" - Andrej Mangold noch immer "geschockt" von Kubis Spuckattakcke, abgerufen am 17. September 2020
  14. Georgina Fleur lässt sich die Lippen aufspritzen. In: erdbeerlounge.de, 18. Februar 2013.
  15. "Georgina zieht in BB - Haus."
  16. Sat1: Promis Privat (Memento des Originals vom 14. Januar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.sat1emotions.de
  17. Dschungel-Georgina: Jetzt singt sie auch noch. In: Münchner Merkur, 21. Januar 2013.
  18. http://www.oe24.at/musik/pop-rock/Georgina-verpatze-ihr-Gesangs-Debuet/93918356
  19. Georgina blamiert sich als Sängerin. In: T-Online, 7. Februar 2013.