Guntbert Warns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Guntbert Warns (* 5. August 1959) ist ein deutscher Schauspieler, Sänger und Regisseur.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Warns lebt und arbeitet hauptsächlich in Berlin. Die Ausbildung als Schauspieler erhielt der Pastorensohn an der Hochschule für Musik und Theater Hannover. Neben diversen Kino- und Fernsehrollen spielt Guntbert Warns häufig an Theatern in Deutschland und Europa, unter anderem am Schillertheater und an der Komischen Oper in Berlin sowie in Hamburg, Wien, Paris und Basel.

1990 gründete er mit Heinz Werner Kraehkamp das Berliner Kabarett Die Bastarde, das bis 1994 existierte.

Warns ist verheiratet und hat drei Kinder. Neben Französisch und Italienisch spricht Warns auch Berlinerisch, Ruhrpott und Westfälisch.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

TV[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelne Serienauftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2011: Dirk Josczok: Heldentod, DLR Kultur
  • 2012: Dirk Josczok: Zahltag, DLR Kultur
  • 2013: Dirk Josczok: Niemandskind, DLR Kultur
  • 2014: Esther Dischereit: Blumen für Otello – Regie: Giuseppe Maio (DKultur)
  • 2014: Dirk Josczok: Menschlos, DLR Kultur
  • 2015: Dirk Josczok: Verräter, DLR Kultur
  • 2017: Dirk Josczok: Mündig, DLR Kultur
  • 2018: Dirk Josczok: Schwarzblut, DLF Kultur

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.vollfilm.com/de/actor/guntbert-warns