Horst Kotterba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst Kotterba (* 21. Februar 1955 in Bernburg) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Horst Kotterba wurde in der Saalestadt Bernburg in Sachsen-Anhalt geboren. Seine Schauspielausbildung absolvierte er auf der Theaterschule Hans Otto in Leipzig. Zwischen 1988 und 2000 war er Ensemblemitglied der Kammerspiele München. Hier arbeitete Kotterba unter anderem mit Peter Zadek, Franz-Xaver Kroetz und Dieter Dorn zusammen. Einem breiten Publikum wurde er vor allem durch seine Rolle des Harald Thomsen in der RTL-Serie Abschnitt 40 bekannt.

Theater (ausgewählte Engagements)[Bearbeiten]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Hörspiele[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]