Intercontinental Cup (Basketball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
FIBA Intercontinental Cup
Verband FIBA
Gründung 1966
Mannschaften 2
Titelträger BrasilienBrasilien Flamengo
Rekordsieger SpanienSpanien Real Madrid (4)
Website www.fiba.comVorlage:InfoboxBasketballwettbwerb/Wartung/Webseite

Der Intercontinental Cup ist ein internationaler Basketball-Pokalwettbewerb, der von der Fédération Internationale de Basketball (FIBA) ausgetragen wird. An ihm können Basketballvereine aus allen Kontinenten teilnehmen.

Intercontinental Cup Gewinner[Bearbeiten]

Jahr Ort Sieger Finalist Resultat Modus
1966 Madrid ItalienItalien Pallacanestro Varese BrasilienBrasilien Corinthians São Paulo 66:59 K.-o.-System
1967 Rom Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Akron Goodyear Wingfoots ItalienItalien Pallacanestro Varese 78:72 K.-o.-System
1968 Philadelphia Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Akron Goodyear Wingfoots Spanien 1945Spanien Real Madrid Basketball 105:73 K.-o.-System
1969 Macon Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Akron Goodyear Wingfoots TschechoslowakeiTschechoslowakei BC Brno 84:71 K.-o.-System
Jahr Ort Sieger Modus
1970 Varese ItalienItalien Pallacanestro Varese Liga
1971 Nicht ausgetragen
19721 São Paulo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten Liga
1973 São Paulo ItalienItalien Pallacanestro Varese Liga
1974 Mexiko-Stadt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Maryland Terrapins Liga
1975 Cantù ItalienItalien Pallacanestro Cantù Liga
1976 Buenos Aires Spanien 1945Spanien Real Madrid Basketball Liga
1977 Madrid Spanien 1945Spanien Real Madrid Basketball Liga
1978 Buenos Aires Spanien 1977Spanien Real Madrid Basketball Liga
1979 São Paulo BrasilienBrasilien Esporte Clube Sírio Liga
1980 Sarajevo IsraelIsrael Maccabi Tel Aviv Liga
1981 São Paulo SpanienSpanien Real Madrid Basketball Liga
1982 Den Bosch ItalienItalien Pallacanestro Cantù Liga
1983 Buenos Aires ArgentinienArgentinien CA Obras Sanitarias Liga
1984 São Paulo ItalienItalien Virtus Roma Liga
Jahr Ort Sieger Finalist Resultat Modus
1985 Barcelona, Girona SpanienSpanien FC Barcelona Basketball BrasilienBrasilien CA Monte Líbano 93:89 K.-o.-System
1986 Buenos Aires SowjetunionSowjetunion Žalgiris Kaunas ArgentinienArgentinien Ferro Carril Oeste 84:78 K.-o.-System
1987 Mailand ItalienItalien Olimpia Milano SpanienSpanien FC Barcelona Basketball 100:84 K.-o.-System
1988–1995 Nicht ausgetragen
1996 Athen, Rosario GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen ArgentinienArgentinien Olimpia Basketball Club 83:89
83:78
101:76
Play-off
1997–2012 Nicht ausgetragen
2013 São Paulo GriechenlandGriechenland Olympiakos Piräus BrasilienBrasilien EC Pinheiros 81:70
86:69
Play-off
2014 Rio de Janeiro BrasilienBrasilien Flamengo IsraelIsrael Maccabi Tel Aviv 66:69
90:77
Play-off
1 Im Jahr 1972 nahmen keine Klubmannschaften sondern die Nationalteams von Polen, Brasilien, der Sowjetunion sowie der Vereinigten Staaten teil.

Titel nach Mannschaften[Bearbeiten]

Mannschaft Land Titel
Real Madrid SpanienSpanien Spanien 4
Pallacanestro Varese ItalienItalien Italien 3
Akron Goodyear Wingfoots Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3
Pallacanestro Cantù ItalienItalien Italien 2
Olimpia Milano ItalienItalien Italien 1
Olympiakos Piräus GriechenlandGriechenland Griechenland 1
Esporte Clube Sírio Brasilien 1968Brasilien Brasilien 1
Žalgiris Kaunas SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 1
Virtus Roma ItalienItalien Italien 1
Panathinaikos Athen GriechenlandGriechenland Griechenland 1
Maccabi Tel Aviv IsraelIsrael Israel 1
FC Barcelona SpanienSpanien Spanien 1
CA Obras Sanitarias ArgentinienArgentinien Argentinien 1
Flamengo BrasilienBrasilien Brasilien 1
Maryland Terrapins Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1
Vereinigte Staaten Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1

Weblinks[Bearbeiten]