Jan Rutta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TschechienTschechien  Jan Rutta Eishockeyspieler
Geburtsdatum 29. Juli 1990
Geburtsort Písek, Tschechoslowakei
Größe 191 cm
Gewicht 90 kg
Position Verteidiger
Nummer #44
Schusshand Rechts
Karrierestationen
bis 2008 HC Lasselsberger Plzeň
2008–2017 KLH/Piráti Chomutov
2017–2019 Chicago Blackhawks
seit 2019 Tampa Bay Lightning
Syracuse Crunch

Jan Rutta (* 29. Juli 1990 in Písek, Tschechoslowakei) ist ein tschechischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2019 bei den Tampa Bay Lightning in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Syracuse Crunch, in der American Hockey League auf der Position des Verteidigers spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jan Rutta spielte in seiner Jugend für die Nachwuchsabteilungen des HC Lasselsberger Plzeň, bis er zur Saison 2008/09 zum KLH Chomutov wechselte. Während er auch dort weiterhin hauptsächlich für die U20 in der höchsten Juniorenliga Tschechiens spielte, kam er zugleich zu seinen ersten Herreneinsätzen, zum einen für Chomutov in der 1. Liga, der zweithöchsten Spielklasse des Landes, und zum anderen auf Leihbasis für den SK Kadaň in der 1. Liga sowie für den IHC Písek aus seiner Heimatstadt in der 2. Liga. Nach zwei Jahren mit wechselnden Einsatzzeiten zwischen der U20, der Herrenmannschaft des KLH Chomutov sowie weiteren Leihgeschäften etablierte sich der Abwehrspieler mit Beginn der Saison 2011/12 im Team der Piráti Chomutov, die – nun unter diesem Namen firmierend – am Ende der Spielzeit den Aufstieg in die Extraliga schafften.

In der höchsten Spielklasse Tschechiens war Rutta allerdings vorerst kein fester Bestandteil des Piráti, so verbrachte er die folgenden zwei Jahre jeweils zum Teil auf Leihbasis beim SK Kadaň in der 1. Liga. Nachdem das Team den Abstieg in der ersten Extraliga-Saison noch in der Relegation hatte verhindern können, gelang dies in der Saison 2013/14 nicht, allerdings schafften die Piráti um Rutta 2014/15 den direkten Wiederaufstieg. Anschließend etablierte sich der Tscheche auch auf Extraliga-Niveau, sodass er in der Spielzeit 2016/17 mit 32 Scorerpunkten aus 46 Spielen seine beste persönliche Statistik erzielte. Darüber hinaus erreichte er mit dem Team das Playoff-Halbfinale, scheiterte dort allerdings an den Bílí Tygři Liberec.

Im Zuge dieser Leistungen wurden auch Teams aus Nordamerika auf den Verteidiger aufmerksam, sodass er im Juni 2017 einen Einjahresvertrag bei den Chicago Blackhawks aus der National Hockey League (NHL) unterzeichnete.[1] Dort erspielte sich Rutta im Rahmen der Saisonvorbereitung einen Platz im Kader der Blackhawks und debütierte infolgedessen im Oktober 2017 in der NHL.

Nach knapp eineinhalb Saisons bei den Blackhawks wurde Rutta im Januar 2019 samt einem Siebtrunden-Wahlrecht für den NHL Entry Draft 2019 an die Tampa Bay Lightning abgegeben, während Slater Koekkoek und ein Fünftrunden-Wahlrecht für den gleichen Draft nach Chicago wechselten.

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juniorenbereich vertrat Rutta die tschechische Auswahl bei der U18-Weltmeisterschaft der Division I 2008 und erreichte dabei den mit dem Aufstieg in die Top-Division verbundenen ersten Platz. Es folgten einige Einsätze auf U20-Niveau, allerdings ohne Teilnahme an einem größeren Turnier. Erst im Jahre 2015 kehrte der Verteidiger ins internationale Geschäft zurück, als er sein Heimatland bei der Euro Hockey Tour 2015/16 und 2016/17 vertrat. Anschließend gehörte er auch zur tschechischen Mannschaft, die bei der Weltmeisterschaft 2017 den siebten Platz belegte.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Ende der Saison 2018/19

Reguläre Saison Playoffs
Saison Team Liga Sp T V Pkt +/– SM Sp T V Pkt +/– SM
2006/07 HC Lasselsberger Plzeň U20 U20-Extraliga 1 1 1 2 +2 0 1 0 0 0 –1 0
2007/08 HC Lasselsberger Plzeň U20 U20-Extraliga 43 3 15 18 +26 16 5 0 2 2 +3 4
2008/09 KLH Chomutov U20 U20-Extraliga 38 4 19 23 +4 26 3 1 2 3 –1 2
2008/09 IHC Písek 2. Liga 2 0 0 0 0
2008/09 SK Kadaň 1. Liga 2 0 0 0 –1 0
2008/09 KLH Chomutov 1. Liga 2 0 0 0 +1 0
2009/10 KLH Chomutov U20 U20-Extraliga 21 5 6 11 +2 14
2009/10 HC Klášterec nad Ohří 2. Liga 3 0 1 1 0 5 0 0 0 4
2009/10 SK Kadaň 1. Liga 18 1 4 5 +3 0 9 0 3 3 –1 0
2010/11 KLH Chomutov U20 U20-Extraliga 44 14 21 35 +39 40
2010/11 KLH Chomutov 1. Liga 24 0 0 0 +2 10
2011/12 KLH Chomutov U20 U20-Extraliga 2 0 1 1 +3 4
2011/12 Piráti Chomutov 1. Liga 48 2 6 8 +18 16 9 1 2 3 +4 6
2012/13 Piráti Chomutov Extraliga 37 1 3 4 –5 18 61 1 5 6 +1 2
2012/13 SK Kadaň 1. Liga 7 0 3 3 +2 0
2013/14 Piráti Chomutov Extraliga 17 1 2 3 –10 4 21 0 0 0 –1 2
2013/14 SK Kadaň 1. Liga 18 1 3 4 –6 8
2014/15 Piráti Chomutov 1. Liga 50 11 16 27 +17 28 11 4 3 7 +5 24
2015/16 Piráti Chomutov Extraliga 44 10 11 21 +7 22 7 1 2 3 –3 8
2016/17 Piráti Chomutov Extraliga 46 8 24 32 –3 30 17 2 11 13 ±0 8
2017/18 Chicago Blackhawks NHL 57 6 14 20 –1 24
2018/19 Chicago Blackhawks NHL 23 2 4 6 ±0 12
2018/19 Rockford IceHogs AHL 8 1 3 4 −2 2
2018/19 Tampa Bay Lightning NHL 14 0 2 2 +4 4 4 0 2 2 +2 0
2018/19 Syracuse Crunch AHL 18 3 5 8 +15 10
U20-Extraliga gesamt 147 27 62 89 +73 96 11 1 5 6 +4 10
2. Liga gesamt 5 0 1 1 0 5 0 0 0 4
1. Liga gesamt 169 15 32 47 +36 62 29 5 8 13 +8 30
Extraliga gesamt 144 20 40 60 –11 74 32 4 18 22 –3 20
AHL gesamt 26 4 8 12 +13 12
NHL gesamt 94 8 20 28 +3 40 4 0 2 2 +2 0

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vertrat Tschechien bei:

Jahr Team Veranstaltung Resultat Sp T V Pkt +/− SM
2008 Tschechien U18-WM Div. I 1. Platz 5 0 0 0 +6 0
2017 Tschechien WM 7. Platz 8 1 0 1 –3 0
2019 Tschechien WM 4. Platz 10 1 2 3 +8 4
Junioren gesamt 5 0 0 0 +6 0
Herren gesamt 18 2 2 4 +5 4

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Blackhawks agree to terms with Rutta. nhl.com, 7. Juni 2017, abgerufen am 24. Oktober 2017 (englisch).