Kanton Argenteuil-Nord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Argenteuil-Nord
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Argenteuil
Hauptort Argenteuil
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 27.943 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 1
INSEE-Code 9501

Der Kanton Argenteuil-Nord war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Argenteuil, im Département Val-d’Oise und in der Region Île-de-France. Vertreter im Generalrat des Départements war von 2004 bis 2011 Philippe Doucet (PS). Ihm folgte Georges Mothron (UMP) nach.

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Argenteuil.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1990 1999 2011
26.228 25.649 28.163