Kanton Villiers-le-Bel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton Villiers-le-Bel
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Sarcelles
Hauptort Villiers-le-Bel
Einwohner 62.338 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 1.176 Einw./km²
Fläche 53,03 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 9521

Lage des Kantons Villiers-le-Bel im
Département Val-d’Oise

Der Kanton Villiers-le-Bel ist eine französische Verwaltungseinheit (Kanton) im Arrondissement Sarcelles im Département Val-d’Oise und in der Region Île-de-France; sein Hauptort ist Villiers-le-Bel. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2008 Didier Vaillant (PS).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Kanton Villiers-le-Bel gehören seit der landesweiten Neuordnung der Kantone 2015 die folgenden 7 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2016
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bonneuil-en-France 000000000001035.00000000001.035 4,71 000000000000220.0000000000220 95088 95500
Bouqueval 000000000000308.0000000000308 2,81 000000000000110.0000000000110 95094 95720
Gonesse 000000000026336.000000000026.336 20,09 000000000001311.00000000001.311 95277 95500
Roissy-en-France 000000000002899.00000000002.899 14,09 000000000000206.0000000000206 95527 95700
Le Thillay 000000000004427.00000000004.427 3,94 000000000001124.00000000001.124 95612 95500
Vaudherland 000000000000086.000000000086 0,09 000000000000956.0000000000956 95633 95500
Villiers-le-Bel 000000000027247.000000000027.247 7,30 000000000003732.00000000003.732 95680 95400
Kanton Villiers-le-Bel 000000000062338.000000000062.338 53,03 000000000001176.00000000001.176 9521 – 

Bis zur Neuordnung bestand der Kanton Villiers-le-Bel aus den 2 Gemeinden Arnouville und Villiers-le-Bel. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 10,14 km2.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
30 233 32 961 35 338 38 333 38 405 39 963 41 165