Kanton Aurillac-4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ehemaliger
Kanton Aurillac-4
Region Auvergne
Département Cantal
Arrondissement Aurillac
Hauptort Aurillac
Gründungsdatum 23. Juli 1973
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 9.902 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 10
INSEE-Code 1525

Der Kanton Aurillac-4 war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Cantal und in der damaligen Region Auvergne. Er umfasste zehn Gemeinden und Stadtteile im Arrondissement Aurillac; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Aurillac.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton wurde am 23. Juli 1973 geschaffen als einer von vier Kantonen, die auf dem Gebiet von Aurillac und seinem Umland die Kantone Aurillac-Nord und Aurillac-Sud ersetzten.[1] Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 schließlich seine Auflösung.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton grenzte im Norden an die ehemaligen Kantone Salers im Arrondissement Mauriac sowie Murat im Arrondissement Saint-Flour, im Osten an den Kanton Vic-sur-Cère, im Süden an den Kanton Arpajon-sur-Cère, im Südwesten an die Kantone Aurillac-1, Aurillac-3 und Jussac, im Nordwesten an den Kanton Saint-Cernin.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Gemeinde   Einwohner 
(Stand: 2016)
 Code postal   Code Insee 
Aurillac (1) 25.954 15000 15014
Giou-de-Mamou 774 15130 15074
Laroquevieille 349 15250 15095
Lascelle 299 15590 15096
Mandailles-Saint-Julien 187 15590 15113
Marmanhac 721 15250 15118
Saint-Cirgues-de-Jordanne 133 15590 15178
Saint-Simon 1154 15130 15215
Velzic 420 15590 15252
Yolet 555 15130 15266

(1) Der östliche Teil Aurillacs war (der bevölkerungsmäßig drittgrößte) Teil des Kantons. Es ist die Gesamteinwohnerzahl von Aurillac angegeben.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Décret nº 73-716 du 23 juillet 1973 portant création de cantons dans le département du Cantal. In: JORF. Abgerufen am 15. März 2016 (S. 8079).
  2. Décret n° 2014-149 du 13 février 2014 portant délimitation des cantons dans le département du Cantal publiziert im JORF und auf Légifrance (französisch).