Kanton Blagnac

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kanton Blagnac
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Hauptort Blagnac
Einwohner 50.522 (1. Jan. 2014)
Bevölkerungsdichte 704 Einw./km²
Fläche 71,81 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 3103

Lage des Kantons Blagnac im
Département Haute-Garonne

Der Kanton Blagnac ist ein französischer Kanton im Arrondissement Toulouse im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sein Hauptort ist Blagnac. Sein Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 1998 Bernard Keller (PRG).

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus sechs Gemeinden mit insgesamt 50.522 Einwohnern (Stand: 2014) auf einer Gesamtfläche von 71,81 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2014
Fläche
km²
Bevölkerungs-
dichte  Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aussonne 000000000006922.00000000006.922 13,76 000000000000503.0000000000503 31032 31840
Beauzelle 000000000006111.00000000006.111 4,42 000000000001383.00000000001.383 31056 31700
Blagnac 000000000023416.000000000023.416 16,88 000000000001387.00000000001.387 31069 31700
Cornebarrieu 000000000006426.00000000006.426 18,70 000000000000344.0000000000344 31150 31700
Mondonville 000000000004538.00000000004.538 11,89 000000000000382.0000000000382 31351 31700
Seilh 000000000003109.00000000003.109 6,16 000000000000505.0000000000505 31541 31840
Kanton Blagnac 000000000050522.000000000050.522 71,81 000000000000704.0000000000704 3103  

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Blagnac die vier Gemeinden Beauzelle, Blagnac, Cornebarrieu und Mondonville. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 51,89 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3151.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
7441 11527 17940 22550 27774 32556 34311 37664