Kanton La Vallée de l’Agly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kanton La Vallée de l’Agly
Region Okzitanien
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Perpignan (10 Gemeinden)
Prades (28 Gemeinden)
Hauptort Rivesaltes
Einwohner 28.913 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 38 Einw./km²
Fläche 766,18 km²
Gemeinden 38
INSEE-Code 6615

Lage des Kantons La Vallée de l’Agly im
Département Pyrénées-Orientales

Der Kanton La Vallée de l’Agly ist ein französischer Kanton in den Arrondissements Perpignan und Prades, im Département Pyrénées-Orientales und in der Region Okzitanien; sein Hauptort ist Rivesaltes.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton entstand bei der Neueinteilung der französischen Kantone im Jahr 2015. Seine Gemeinden kommen aus den ehemaligen Kantonen Saint-Paul-de-Fenouillet (alle 11 Gemeinden), Sournia (alle 11 Gemeinden), Latour-de-France (alle 10 Gemeinden) und Rivesaltes (6 der 8 Gemeinden).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton liegt im Norden des Départements Pyrénées-Orientales.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Kanton besteht aus 38 Gemeinden mit insgesamt 28.913 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 751,34 km2:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Ansignan 168 7,84 21 66006 66220 Prades
Arboussols 121 14,08 9 66007 66320 Prades
Bélesta 217 20,52 11 66019 66720 Prades
Campoussy 38 17,04 2 66035 66730 Prades
Caramany 144 14,00 10 66039 66720 Prades
Cases-de-Pène 933 13,38 70 66041 66600 Perpignan
Cassagnes 265 15,16 17 66042 66720 Perpignan
Caudiès-de-Fenouillèdes 614 36,45 17 66046 66220 Prades
Espira-de-l’Agly 3.460 26,77 129 66069 66600 Perpignan
Estagel 2.046 20,83 98 66071 66310 Perpignan
Felluns 68 6,61 10 66076 66730 Prades
Fenouillet 89 18,76 5 66077 66220 Prades
Fosse 41 4,43 9 66083 66220 Prades
Lansac 90 5,20 17 66092 66720 Prades
Latour-de-France 1.033 13,94 74 66096 66720 Prades
Lesquerde 136 15,67 9 66097 66220 Prades
Le Vivier 72 12,90 6 66234 66730 Prades
Maury 792 34,63 23 66107 66460 Prades
Montner 343 10,98 31 66118 66720 Perpignan
Opoul-Périllos 1.196 50,53 24 66127 66600 Perpignan
Pézilla-de-Conflent 43 6,85 6 66139 66730 Prades
Planèzes 96 6,16 16 66143 66720 Prades
Prats-de-Sournia 78 8,01 10 66151 66730 Prades
Prugnanes 102 13,51 8 66152 66220 Prades
Rabouillet 94 19,21 5 66156 66730 Prades
Rasiguères 151 13,72 11 66158 66720 Prades
Rivesaltes 8.756 28,76 304 66164 66600 Perpignan
Saint-Arnac 112 6,60 17 66169 66220 Prades
Saint-Martin-de-Fenouillet 53 10,72 5 66184 66220 Prades
Saint-Paul-de-Fenouillet 1.800 43,90 41 66187 66220 Prades
Salses-le-Château 3.511 71,28 49 66190 66600 Perpignan
Sournia 497 29,99 17 66198 66730 Prades
Tarerach 45 8,16 6 66201 66320 Prades
Tautavel 860 53,47 16 66205 66720 Perpignan
Trévillach 159 17,24 9 66215 66130 Prades
Trilla 75 8,96 8 66216 66220 Prades
Vingrau 589 32,12 18 66231 66600 Perpignan
Vira 26 12,96 2 66232 66220 Prades
Kanton La Vallée de l’Agly 28.913 751,34 38 6615 –  – 

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Kandidatenpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Lola Beuze/Charles Chivilo (beide UG) gegen André Bascou/Marie-Claude Conte Gregoire (beide DVD) und Florence Jurado/Robert Olives (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 36,95 % (Wahlbeteiligung:62,45 %).[1]

Vertreter im Departementrat des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Lola Beuze
Charles Chivilo
Union de la Gauche

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wahlergebnis der beiden Wahlgänge

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]