Espira-de-l’Agly

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Espira-de-l’Agly
Espirà de l’Aglí
Wappen von Espira-de-l’Agly
Espira-de-l’Agly (Frankreich)
Espira-de-l’Agly
Region Okzitanien
Département Pyrénées-Orientales
Arrondissement Perpignan
Kanton La Vallée de l’Agly
Gemeindeverband Perpignan Méditerranée Métropole
Koordinaten 42° 47′ N, 2° 50′ OKoordinaten: 42° 47′ N, 2° 50′ O
Höhe 26–458 m
Fläche 26,77 km2
Einwohner 3.445 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 129 Einw./km2
Postleitzahl 66600
INSEE-Code
Website http://www.espira.com/

Rathaus von Espira-de-l’Agly

Espira-de-l’Agly (katalanisch: Espirà-de-l’Aglí) ist eine Gemeinde mit 3445 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Orientales in der Region Okzitanien im Südwesten Frankreichs. Espira-de-l’Agly gehört zum Arrondissement Perpignan und zum Kanton La Vallée de l’Agly. Die Einwohner werden Espiranencs genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Espira-de-l’Agly liegt ungefähr acht Kilometer nordnordwestlich von Perpignan sowie zehn Kilometer von der Mittelmeerküste entfernt am Fluss Agly und gehört zu den Weinbaugebieten Rivesaltes und Côtes du Roussillon. Umgeben wird Espira-de-l’Agly von den Nachbargemeinden Vingrau im Norden und Nordwesten, Salses-le-Château im Norden und Nordosten, Rivesaltes im Osten, Peyrestortes im Südosten, Baixas im Süden sowie Cases-de-Pène im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.481 1.685 1.599 1.723 2.196 2.463 2.883 3.229

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Marie, romanischer Bau des Hochmittelalters, Monument historique seit 1886
  • Mittelalterliche Brücke über den Agly aus dem 12. oder 13. Jahrhundert
  • früheres Trappistenkloster, heute Privatschule

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Espira-de-l'Agly – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien