Kanton Saint-Amans-des-Cots

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ehemaliger
Kanton Saint-Amans-des-Cots
Region Midi-Pyrénées
Département Aveyron
Arrondissement Rodez
Hauptort Saint-Amans-des-Cots
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.175 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km²
Fläche 171,89 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 1230

Der Kanton Saint-Amans-des-Cots war bis 2015 ein französischer Kanton im Département Aveyron und in der Region Midi-Pyrénées. Er umfasste sechs Gemeinden im Arrondissement Rodez; sein Hauptort (frz.: chef-lieu) war Saint-Amans-des-Cots. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung. Vertreter im conseil général des Départements war zuletzt von 2004 bis 2015 René Lavastrou.

Gemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Campouriez 359 (2013) 18,4 20 Einw./km² 12048 12140, 12460
Florentin-la-Capelle 301 (2013) 36,8 8 Einw./km² 12103 12140
Huparlac 240 (2013) 24,7 10 Einw./km² 12116 12460
Montézic 259 (2013) 18,9 14 Einw./km² 12151 12460
Saint-Amans-des-Cots 760 (2013) 41,5 18 Einw./km² 12209 12460
Saint-Symphorien-de-Thénières 230 (2013) 31,6 7 Einw./km² 12250 12460