Kathi Leitner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kathi Leitner (* 13. September 1948 in Neubeuern am Inn) ist eine deutsche Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leitner wurde 1969 von der Leiterin des Chiemgauer Volkstheaters, Amsi Kern, entdeckt. 15 Jahre lang gehörte sie dem dortigen Ensemble an, 1973 trat sie erstmals auch im Komödienstadel des Bayerischen Rundfunks auf. Leitner war zudem in zahlreichen bekannten TV-Serien zu sehen, darunter Königlich Bayerisches Amtsgericht, Monaco Franze - Der ewige Stenz, Meister Eder und sein Pumuckl, Irgendwie und Sowieso, München 7, Herbert und Schnipsi und Café Meineid. In der Comedy-Reihe Kanal fatal spielt sie die biedere Chefsekretärin Frau Mayrhöfer.

Im Jahr 1999 wurde sie für ihre Verkörperung der Anna Meier in dem Film Einmal leben (Regie: Franz Xaver Bogner) mit dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Die Schauspielerin lebt im Inntal.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]