Klaudia Kardasz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klaudia Kardasz Leichtathletik
Nation PolenPolen Polen
Geburtstag 2. Mai 1996 (23 Jahre)
Geburtsort Białystok, Poland
Beruf Schülerin
Karriere
Disziplin Kugelstoßen
Bestleistung 17,88 m
Verein Podlasie Białystok
Trainer Przemysław Zabawski
Status aktiv
Medaillenspiegel
Polnische Meisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
U23‑Europameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Universiade 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA U23-Europameisterschaften
0Silber0 Bydgoszcz 2017 17,67 m
Logo der FISU Universiade
0Silber0 Taipeh 2017 17,90 m
letzte Änderung: 27. August 2017

Klaudia Kardasz (* 2. Mai 1996 in Białystok) ist eine polnische Leichtathletin, die sich auf Kugelstoßen und Diskuswurf spezialisiert hat.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kardasz belegte bei den U18-Weltmeisterschaften 2013 in Donezk und bei den U20-Weltmeisterschaften 2014 in Eugene jeweils den fünften Platz im Kugelstoßen.[1]

Am 15. Juli 2017 gewann Klaudia Kardasz bei den U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz mit 17,67 m die Silbermedaille.

Bestleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kugelstoßen: 17,90 m, 27. August 2017 in Taipeh
    • Halle: 16,86 m, 18. Februar 2017 in Toruń
  • Diskuswurf: 35,90 m, 2. Juni 2015 in Łomża

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

national
  • 2015: 3. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
  • 2016: 2. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
  • 2016: Polnische Winterwurf-Meisterin (Kugel)
  • 2017: 3. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
international

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Athletenporträt von Klaudia Kardasz (polnisch) domtel-sport.pl. Abgerufen am 16. Juli 2017.