Klaudia Kardasz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Klaudia Kardasz Leichtathletik
Nation PolenPolen Polen
Geburtstag 2. Mai 1996 (22 Jahre)
Geburtsort Białystok, Poland
Beruf Schülerin
Karriere
Disziplin Kugelstoßen
Bestleistung 17,88 m
Verein Podlasie Białystok
Trainer Przemysław Zabawski
Status aktiv
Medaillenspiegel
Polnische Meisterschaften 1 × Gold 1 × Silber 2 × Bronze
U23‑Europameisterschaften 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Universiade 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
Logo der EAA U23-Europameisterschaften
0Silber0 Bydgoszcz 2017 17,67 m
Logo der FISU Universiade
0Silber0 Taipeh 2017 17,90 m
letzte Änderung: 27. August 2017

Klaudia Kardasz (* 2. Mai 1996 in Białystok) ist eine polnische Leichtathletin, die sich auf Kugelstoßen und Diskuswurf spezialisiert hat.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kardasz belegte bei den U18-Weltmeisterschaften 2013 in Donezk und bei den U20-Weltmeisterschaften 2014 in Eugene jeweils den fünften Platz im Kugelstoßen.[1]

Am 15. Juli 2017 gewann Klaudia Kardasz bei den U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz mit 17,67 m die Silbermedaille.

Bestleistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kugelstoßen: 17,90 m, 27. August 2017 in Taipeh
    • Halle: 16,86 m, 18. Februar 2017 in Toruń
  • Diskuswurf: 35,90 m, 2. Juni 2015 in Łomża

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

national
  • 2015: 3. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
  • 2016: 2. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
  • 2016: Polnische Winterwurf-Meisterin (Kugel)
  • 2017: 3. Platz Polnische Hallenmeisterschaften (Kugel)
international

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Athletenporträt von Klaudia Kardasz (polnisch) domtel-sport.pl. Abgerufen am 16. Juli 2017.