L.A. Crash (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Titel L.A. Crash
Originaltitel Crash
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Genre Drama
Erscheinungsjahre 2008–2009
Länge 45 Minuten
Episoden 26 in 2 Staffeln
Musik Mark Isham
Erstausstrahlung 17. Okt. 2008 auf Starz
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
17. Aug. 2009 auf FOX Channel
Besetzung

L.A. Crash (Originaltitel: Crash) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, deren Filmkonzept an den gleichnamigen Film angelehnt ist. In den Hauptrollen sind unter anderem zu sehen: Dennis Hopper als ein zynischer Plattenproduzent, Jocko Sims als sein Assistent, Ross McCall und Nick Tarabay als zwei Polizisten, die sich nicht immer an das Gesetz halten, sowie Moran Atias und Brian Tee.

Das Episodendrama beleuchtet Rassismus, Intoleranz und Sprachlosigkeit in Los Angeles.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Schauspieler Staffel Gast Deutsche Synchronsprecher[1]
Ben Cendars Dennis Hopper 1–2 Joachim Kerzel
Kenny Battaglia Ross McCall 1–2 Felix Spieß
Anthony Adams Jocko Sims 1–2 Matti Klemm
Inez Moran Atias 1–2 Gundi Eberhard
Amy Battaglia Heather Mazur 1–2 Heide Domanowski
Seth Blanchard Eric Roberts 2 Bernd Rumpf
Jimmy Dana Ashbrook 2 Jaron Löwenberg
Maggie Cheon Linda Park 2 Ghadah Al-Akel
Bo Jake McLaughlin 2 Alexander Doering
Detektiv Adrian Cooper Tom Sizemore 1 Eberhard Haar
Christine Emory Clare Carey 1 Silke Matthias
Eddie Choi Brian Tee 1 Karlo Hackenberger
Cesar Uman Luis Chávez 1 Nico Mamone
Detektiv Axel Finet Nick E. Tarabay 1 Michael Deffert
Bebe Arcel Arlene Tur 1 Vera Teltz

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den USA lief die erste Staffel zwischen dem 17. Oktober 2008 und dem 9. Januar 2009 auf Starz. Die erste Staffel umfasst 13 Episoden. Starz bestellte dann eine zweite Staffel mit weiteren 13 Folgen. Danach wurde die Serie nicht fortgesetzt.

In Deutschland wurde die erste Staffel zwischen dem 17. August 2009 und dem 9. November 2009 auf dem Pay-TV-Sender FOX ausgestrahlt.[2]

Die Ausstrahlung der zweiten Staffel startete in den USA am 18. September 2009 und endete am 18. Dezember 2009.[3] Der FOX Channel zeigt die zweite Staffel seit dem 1. August 2011.[4]

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung
(Starz)
Erstausstrahlung
(FOX)
01 01 Crash Kollisionen 17. Oktober 2008 17. August 2009
02 02 The Doctor Is In Der Doktor ist da 17. Oktober 2008 24. August 2009
03 03 Panic Die Chance 24. Oktober 2008 31. August 2009
04 04 Railroaded Abgeschoben 31. Oktober 2008 7. September 2009
05 05 Your Ass Belongs to the Gypsies Jetzt bist du dran 7. November 2008 14. September 2009
06 06 Clusterf**k Sippenhaft 14. November 2008 21. September 2009
07 07 Los Muertos Der Schamane 21. November 2008 28. September 2009
08 08 Three Men and a Bebe Drei Männer und eine Bebe 5. Dezember 2008 5. Oktober 2009
09 09 Pissing in the Sandbox Angepisst 12. Dezember 2008 12. Oktober 2009
10 10 The Future Is Free Die Zukunft ist gratis 19. Dezember 2008 19. Oktober 2009
11 11 F-36, Sprint Left, T-4 Winkelzüge 26. Dezember 2008 26. Oktober 2009
12 12 Ring Dings Ausgetrickst 2. Januar 2009 2. November 2009
13 13 The Pain Won’t Stop Der Schmerz bleibt 9. Januar 2009 9. November 2009

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nummer
(gesamt)
Nummer
(Staffel)
Originaltitel Deutscher Titel Erstausstrahlung
(Starz)
Erstausstrahlung
(FOX)
14 01 You Set the Scene Alte und neue Spieler 18. September 2009 1. August 2011
15 02 Always See Your Face Gottes Stimme 25. September 2009 8. August 2011
16 03 The World’s a Mess/It’s in My Kiss Zwei Schüsse 2. Oktober 2009 15. August 2011
17 04 Can't Explain Der Verdacht 9. Oktober 2009 22. August 2011
18 05 You, I’ll Be Following Die Offenbarung 16. Oktober 2009 29. August 2011
19 06 No Matter What You Do Ein Freundschaftsdienst 30. Oktober 2009 5. September 2011
20 07 Johnny Hit and Run Pauline Der Abschied 6. November 2009 12. September 2011
21 08 You Set the Scene Die Vergangenheit ruht nicht 13. November 2009 19. September 2011
22 09 Endangered Species Blackout 20. November 2009 26. September 2011
23 10 Master of Puppets Suchen und Finden 27. November 2009 3. Oktober 2011
24 11 Calm Like a Bomb Ich bin das Licht 4. Dezember 2009 10. Oktober 2011
25 12 All Allone Or… Die Kinder von Charles Manson 11. Dezember 2009 17. Oktober 2011
26 13 Los Angeles Los Angeles 18. Dezember 2009 24. Oktober 2011

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Deutschland erschien die erste Staffel der Serie am 4. Dezember 2009 auf DVD. Neben den 13 Episoden enthält diese außerdem ein ca. 20-minütiges „Behind the Scenes“ als Bonusmaterial.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. L.A. Crash. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 3. Januar 2012.
  2. Episodenführer Staffel 1. Fernsehserien.de. Abgerufen am 17. April 2010.
  3. Episodenführer Staffel 2. IMDb. Abgerufen am 17. April 2010.
  4. Mariano Glas: Crash: Staffel 2 im August bei FOX Channel. Serienjunkies.de. 17. Juni 2011. Abgerufen am 17. Juni 2011.