Gundi Eberhard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gunthild „Gundi“ Eberhard (* 1966), auch Gunthild Eberhard-Zell,[1] ist eine deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgebildet wurde Gundi Eberhard an der Film- und Fernsehakademie Berlin. Seit 1990 ist sie als Schauspielerin und Sprecherin tätig. Als Schauspielerin war Eberhard unter anderem in der Fernsehserie Unser Charly zu sehen.

Als Synchronsprecherin lieh Eberhard den Schauspielerinnen Jessica Biel und Kristin Davis ihre Stimme. Auch in Hörspielen wie Gänsehaut – Meister der Mutanten war sie zu hören, ebenso wie in einem Werbespot für DHL. Zudem sprach Gundi Eberhard für den Musiksender VIVA und Deutschlandradio Berlin.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronarbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Atsuko Yuya

  • 2000: Detektiv Conan: Der Killer in ihren Augen als Miwako Sato
  • 2002: Detektiv Conan (Fernsehserie) als Inspektorin Miwako Satō (1. Stimme)
  • 2003: Detektiv Conan: Die Kreuzung des Labyrinths als Miwako Sato
  • 2005: Detektiv Conan: Das Komplott über dem Ozean als Miwako Sato
  • 2006: Detektiv Conan: Das Requiem der Detektive als Miwako Sato
  • 2007: Detektiv Conan: Die azurblaue Piratenflagge als Miwako Sato
  • 2008: Detektiv Conan: Die Partitur des Grauens als Miwako Sato
  • 2009: Detektiv Conan: Der nachtschwarze Jäger als Miwako Sato
  • 2010: Detektiv Conan: Das verlorene Schiff im Himmel als Miwako Sato
  • 2011: Detektiv Conan: Die 15 Minuten der Stille als Miwako Sato
  • 2012: Detektiv Conan: Der elfte Stürmer als Miwako Sato
  • 2013: Detektiv Conan: Detektiv auf hoher See als Miwako Sato
  • 2014: Detektiv Conan: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension als Miwako Sato

Jessica Biel

Kristin Davis

Michelle Monaghan

Shawnee Smith

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Presseheft Total Recall, S. 4, Sony Pictures Releasing GmbH, 2012