Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich (1973)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist eine Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich im Jahr 1973. Sie basiert auf den Single- und Albumlisten der österreichischen Charts. Nach eineinhalbjähriger Pause erschienen am 15. Januar 1973 erstmals wieder Top-20-Single- und Top-10-Albumcharts, die von da an monatlich jeweils zur Monatsmitte veröffentlicht wurden.

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1972 OsterreichÖsterreich Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich  1974 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
15. Januar 1973 – 14. März 1973
8 Wochen
8 Les Humphries Singers Mexico
Les Humphries, Jimmy Driftwood
15. März 1973 – 14. April 1973
4 Wochen
4 Vicky Leandros Ich hab’ die Liebe geseh’n (Un fiume amaro – Kaymos)
Musik: Mikis Theodorakis; Originaltext: Demetre Christodoulou; deutscher Text: Ralf Arnie
15. April 1973 – 14. Mai 1973
5 Wochen
5 The Sweet Blockbuster!
Michael Chapman, Nicky Chinn
15. Mai 1973 – 14. Juli 1973
8 Wochen
8 Les Humphries Singers Mama Loo
Les Humphries, James Robert Bilsbury
15. Juli 1973 – 14. September 1973
9 Wochen
9 Chris Montez and Raza Ay no digas
Chris Montez, Billy Meshel
15. September 1973 – 14. Dezember 1973
13 Wochen
13 Albert West Ginny Come Lately
Musik: Gary Geld; Text: Peter Udell
Bereits 1962 hatte Brian Hyland mit dem Lied einen Hit gehabt. Für West war es der erste von drei Nummer-eins-Hits in Österreich.
15. Dezember 1973 – 14. Februar 1974
9 Wochen
9 Lobo I’d Love You to Want Me
Roland Kent La Voie
← 1972   1974 →

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

← 1972 OsterreichÖsterreich Liste der Nummer-eins-Hits in Österreich  1974 →
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
15. Januar 1973 – 14. Februar 1973
4 Wochen
4 Kurt Sowinetz Alle Menschen san ma zwider
15. Februar 1973 – 14. April 1973
8 Wochen
8 Les Humphries Singers Mexico
15. April 1973 – 14. Mai 1973
5 Wochen
5 Deep Purple Made in Japan
15. Mai 1973 – 14. August 1973
13 Wochen
13 Pink Floyd The Dark Side of the Moon
15. August 1973 – 14. September 1973
4 Wochen
25 The Beatles 1962–1966
15. September 1973 – 14. Oktober 1973
5 Wochen
5 The Beatles 1967–1970
15. Oktober 1973 – 14. März 1974
21 Wochen
25 The Beatles 1962–1966
← 1972   1974 →


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1973 in Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.