Liste der Nummer-eins-Hits in Rumänien (2003)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Rumänien im Jahr 2003. Es gab in diesem Jahr 18 Nummer-eins-Singles.

Singles
  • EminemLose Yourself
    • 2 Wochen (30. Dezember 2002 – 12. Januar 2003)
  • ShakiraObjection (Tango)
    • 1 Woche (13. Januar – 19. Januar, insgesamt 3 Wochen; → 2002)
  • Shania TwainI'm Gonna Getcha Good!
    • 1 Woche (20. Januar – 26. Januar)
  • Robbie WilliamsFeel
    • 2 Wochen (27. Januar – 9. Februar, insgesamt 5 Wochen)
  • O-ZoneDespre tine
    • 3 Wochen (10. Februar – 1. März)
  • Robbie WilliamsFeel
    • 3 Wochen (2. März – 23. März, insgesamt 5 Wochen)
  • Enrique IglesiasMaybe
    • 2 Wochen (24. März – 6. April)
  • Las KetchupKusha Las Payas
    • 2 Woche (7. April – 20. April)
  • Christina AguileraBeautiful
    • 1 Woche (21. April – 27. April)
  • Los CañosNina piensa en ti
    • 2 Wochen (28. April – 11. Mai)
  • ClassLuna mi-a zâmbit
    • 7 Wochen (12. Mai – 29. Juni)
  • Hi-QDor de tine, dor de noi
    • 3 Wochen (30. Juni – 20. Juli)
  • Ricky MartinJaleo
    • 1 Woche (21. Juli – 27. Juli, insgesamt 2 Wochen)
  • Craig David & StingRise & Fall
    • 1 Wochen (28. Juli – 3. August, insgesamt 4 Wochen)
  • Ricky MartinJaleo
    • 1 Woche (4. August – 10. August insgesamt 2 Wochen)
  • Craig David & StingRise & Fall
    • 3 Wochen (11. August – 31. August, insgesamt 4 Wochen)
  • O-ZoneDragostea din teï
    • 3 Wochen (1. September – 21. September)
  • Busta Rhymes feat. Mariah CareyI Know What You Want
    • 5 Wochen (22. September – 26. Oktober, insgesamt 6 Wochen)
  • NicolaDincolo de noapte e zi
    • 1 Woche (27. Oktober – 2. November)
  • Busta Rhymes feat. Mariah CareyI Know What You Want
    • 1 Woche (3. November – 9. November, insgesamt 6 Wochen)
  • OutlandishAïcha
    • 3 Wochen (10. November – 30. November)
  • Dina VassThe Love I Have
    • 5 Wochen (1. Dezember 2003 – 4. Januar 2004)

 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2003 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.