Liste der Nummer-eins-Hits in der Schweiz (2003)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in der Schweiz im Jahr 2003. Es gab in diesem Jahr 16 Nummer-eins-Singles und 21 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben

Jahreshitparaden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Singles Alben
  1. DJ BoBo: Chihuahua
  2. The Black Eyed Peas: Where Is the Love?
  3. Sean Paul: Get Busy
  4. Outlandish: Aicha
  5. Dido: White Flag
  6. Xavier Naidoo feat. RZA: Ich kenne nichts
  7. Lumidee: Never Leave You (Uh Oooh)
  8. 50 Cent: In da Club
  9. Yvonne Catterfeld: Für dich
  10. The Rasmus: In the Shadows
  1. Eros Ramazzotti: 9
  2. Dido: Life for Rent
  3. Evanescence: Fallen
  4. Norah Jones: Come Away with Me
  5. Shania Twain: Up!
  6. Gloria Estefan: Unwrapped
  7. Robbie Williams: Live Summer 2003
  8. Linkin Park: Meteora
  9. Metallica: St. Anger
  10. Robbie Williams: Escapology

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2003 in Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.