Liste von Flughäfen und Flugplätzen in Finnland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Finnland gibt es derzeit 28 Flughäfen. Der größte Teil davon (25) wird von Finavia betrieben. Ausnahmen sind die Flughäfen Mikkeli, Seinäjoki und Sodankylä. Neben den Flughäfen gibt es eine Vielzahl von Flugplätzen, die nicht als Flughafen klassifiziert sind.

Flughäfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zivilflughäfen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgenden Flughäfen werden in erster Linie zivil genutzt und weisen aber, falls gekennzeichnet, regelmäßige militärische Nutzung auf:

Flughafen Ort IATA-Code ICAO-Code Fluggesell­schaften Passagiere
2016 [1]
Nutzung Betreiber
Flughafen Enontekiö Enontekiö ENF EFET (1) 22.273 Zivil Finavia
Flughafen Helsinki-Malmi Helsinki HEM EFHF 34 Zivil Finavia
Flughafen Helsinki-Vantaa Vantaa HEL EFHK (1) (2) (3) (4) (5) (8) (9) 17.184.681 Zivil Finavia
Flughafen Ivalo Inari IVL EFIV (1) (3) 179.627 Zivil Finavia
Flughafen Joensuu Liperi JOE EFJO (1) 122.543 Zivil Finavia
Flughafen Jyväskylä Tikkakoski JYV EFJY (1) 62.448 Zivil / Militär Finavia
Flughafen Kajaani Kajaani KAJ EFKI (1) 85.853 Zivil Finavia
Flughafen Kemi-Tornio Kemi KEM EFKE (1) 61.314 Zivil Finavia
Flughafen Kittilä Kittilä KTT EFKT (1) (2) (3) 257.545 Zivil Finavia
Flughafen Kokkola-Pietarsaari Kronoby, (Kokkola/Jakobstad) KOK EFKK (1) (2) (4) 88.766 Zivil Finavia
Flughafen Kuopio Siilinjärvi KUO EFKU (1) 227.194 Zivil / Militär Finavia
Flughafen Kuusamo Kuusamo KAO EFKS (1) (2) 76.848 Zivil Finavia
Flughafen Lappeenranta Lappeenranta LPP EFLP 0 Zivil Finavia
Flughafen Mariehamn Mariehamn MHQ EFMA (1) (2) (4) 59.544 Zivil Finavia
Flughafen Mikkeli Mikkeli MIK EFMI Zivil / Militär Stadt Mikkeli
Flughafen Oulu Oulunsalo OUL EFOU (1) (2) (3) (4) 1.027.495 Zivil Finavia
Flughafen Pori Pori POR EFPO (8) 9.629 Zivil Finavia
Flughafen Rovaniemi Rovaniemi RVN EFRO (1) (3) 487.857 Zivil / Militär Finavia
Flughafen Savonlinna Savonlinna SVL EFSA (9) 11.600 Zivil Finavia
Flughafen Seinäjoki Ilmajoki SJY EFSI Zivil Rengonharju-säätiö
Flughafen Sodankylä Sodankylä SOT EFSO Zivil Gemeinde Sodankylä
Flughafen Tampere-Pirkkala Pirkkala TMP EFTP (1) (2) (6) 208.930 Zivil / Militär Finavia
Flughafen Turku Turku TKU EFTU (1) (2) (4) (5) (7) 324.077 Zivil Finavia
Flughafen Vaasa Vaasa VAA EFVA (1) (2) (3) 288.520 Zivil Finavia
Flughafen Varkaus Joroinen VRK EFVR 0 Zivil Finavia

Die gekennzeichneten Flughäfen werden angeflogen von:

Militärflugplätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Flugplätze sind in erster Linie Militärflugplätze, ihre zivile Nutzung ist beschränkt:

Flughafen Ort IATA-Code ICAO-Code Passagiere 2016 [2]
Flughafen Halli Kuorevesi Jämsä KEV EFHA 54
Flughafen Kauhava Kauhava KAU EFKA 0
Flughafen Utti Valkeala UTI EFUT 14

Autobahn-Behelfsflugplatz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Autobahn-Behelfsflugplätze sind Landeplätze, die nicht als regelmäßig genutzte Flugplätze ausgelegt sind und nur in Notfällen oder bei militärischen Einsätzen verwendet werden. (siehe auch Autobahn-Behelfsflugplatz)

  • Notlandeplatz Lusi
  • Notlandeplatz Hiirol
  • Notlandeplatz Virta

Sonstige Flugplätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die folgende Liste enthält weitere Flugplätze, die keine Flughäfen sind:

  • Flugplatz Aavahelukka (EFAA)
  • Flugplatz Ahmosuo (EFAH)
  • Flugplatz Alavus (EFAL)
  • Flugplatz Eura (EFEU)
  • Flugplatz Privatflugplatz Forssa (EFFO)
  • Flugplatz Genböle (EFGE)
  • Flugplatz Haapajärvi (EFHJ)
  • Flugplatz Haapavesi (EFHP)
  • Flugplatz Hailuoto (EFHL)
  • Flugplatz Hanko (EFHN)
  • Flugplatz Hyvinkää (HYV/EFHV)
  • Flugplatz Hämeenkyrö (EFHM)
  • Flugplatz Iisalmi (EFII)
  • Flugplatz Immola (EFIM)
  • Flugplatz Jäkäläpää (EFJP)
  • Flugplatz Jämijärvi (EFJM)
  • Flugplatz Kalajoki (EFKO)
  • Flugplatz Kannus (EFKN)
  • Flugplatz Kauhajoki (KHJ/EFKJ)
  • Flugplatz Kemijärvi (EFKM)
  • Flugplatz Kiikkala (EFIK)
  • Flugplatz Kitee (KTQ/EFIT)
  • Flugplatz Kiuruvesi (EFRV)
  • Flugplatz Kivijärvi (EFKV)
  • Flugplatz Kuhmo (EFKH)
  • Flugplatz Kumlinge (EFKG)
  • Flugplatz Kymi (EFKY)
  • Flugplatz Kärsämäki (EFKR)
  • Flugplatz Lahti-Vesivehmaa (EFLA)
  • Flugplatz Lapinlahti (EFLL)
  • Flugplatz Lieksa-Nurmes (EFLN)
  • Flugplatz Martiniiskonpalo (EFMP)
  • Flugplatz Menkijärvi (EFME)
  • Flugplatz Mäntsälä (EFMN)
  • Flugplatz Nummela (EFNU)
  • Flugplatz Oripää (EFOP)
  • Flugplatz Pieksämäki (EFPK)
  • Flugplatz Piikajärvi (EFPI)
  • Flugplatz Pokka (EFPA)
  • Flugplatz Pudasjärvi (EFPU)
  • Flugplatz Punkaharju (EFPN)
  • Flugplatz Pyhäsalmi (EFPY)
  • Flugplatz Raahe-Pattijoki (EFRH)
  • Flugplatz Rantasalmi (EFRN)
  • Flugplatz Ranua (EFRU)
  • Flugplatz Rautavaara (EFRA)
  • Flugplatz Räyskälä (EFRY)
  • Flugplatz Savikko (EFNS)
  • Flugplatz Selänpää (EFSE)
  • Flugplatz Sulkaharju (EFVT)
  • Flugplatz Suomussalmi (EFSU)
  • Flugplatz Teisko (EFTS)
  • Flugplatz Torbacka (EFTO)
  • Flugplatz Vaala (EFVL)
  • Flugplatz Vampula (EFVP)
  • Flugplatz Viitasaari (EFVI)
  • Flugplatz Vuotso (EFVU)
  • Flugplatz Wredeby (EFWB)
  • Flughafen Ylivieska (YLI/EFYL)

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik von Flughafenbetreiber Finavia: Anzahl an Fluggästen im Jahr 2016
  2. Statistik von Flughafenbetreiber Finavia: Anzahl an Fluggästen im Jahr 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Airports in Finland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien