Lockheed XC-35

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Lockheed XC-35.jpg
im Flug
Kabine

Die Lockheed XC-35 ist ein zweimotoriges Experimentalflugzeug mit Druckkabine. Es war das zweite Flugzeug amerikanischen Ursprungs, das mit einer Druckkabine ausgestattet war.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Erstflug fand am 7. Mai 1937 statt. Es konnte mit zwei oder drei Passagieren eine Flughöhe von 30.000 ft (ca. 9.140 m) erreicht werden. 1948 kam das Flugzeug in ein Museum der Smithsonian Institution.[1]

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Besatzung 3
Sitzplätze (inkl. Besatzung) 6
Länge 11,8 m
Spannweite 16,8 m
Höhe 3,1 m
Triebwerke 2 × Pratt & Whitney R-1340 Wasp
Höchstgeschwindigkeit 380 km/h
Dienstgipfelhöhe 9600 m
Reichweite 1285 km

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lockheed XC-35 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lockheed XC-35 Archives – This Day in Aviation (englisch), abgerufen am 19. Juni 2019