Lockheed Modell 12

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lockheed Modell 12 Electra Junior
Lockheed 12A EL-2000-00197.jpeg
Lockheed 12A als Versuchsflugzeug bei der NACA
Typ: Zweimotoriger Tiefdecker
Entwurfsland: Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Hersteller:

Lockheed Corporation

Erstflug: 27. Juni 1936
Indienststellung: 1935
Produktionszeit:

1935 bis 1940

Stückzahl: 130
Lockheed 12A Electra Junior

Die Lockheed Modell 12 Electra Junior ist ein Tiefdecker des US-amerikanischen Herstellers Lockheed. Der zweimotorige Tiefdecker war mit einem Doppelleitwerk und einem Heckradfahrwerk ausgerüstet. Es konnten maximal sechs Passagiere transportiert werden. Die Besatzung bestand aus zwei Piloten. Die Electra Junior ist eine verkleinerte Ausführung der Lockheed Modell 10 Electra mit verkürztem Rumpf. Der Erstflug erfolgte am 27. Juni 1936.

Die NACA verwendete zeitweise eine Maschine für Untersuchungen zur Tragflügelenteisung. Insgesamt wurden 130 Maschinen dieses Typs hergestellt.

Die militärische Ausführung des USAAC und der USAAF, als C-40 bzw. UC-40 bezeichnet, diente als Transporter, Verbindungsflugzeug und zu Schulungszwecken. Eine der sieben an die US Navy gelieferten Maschinen, mit der Bezeichnung JO, war das erste zweimotorige Flugzeug überhaupt, das auf einem Flugzeugträger (1939 auf der Lexington) landete.[1] Hierzu wurde diese Maschine (Bu.No. 1267) mit einem Bugradfahrwerk ausgestattet.

Die Niederlande bestellten 1939 12 Maschinen für den Einsatz auf den Niederländischen Antillen. Die als Modell 212 bezeichneten Flugzeuge besaßen einen Geschützturm auf der Rumpfoberseite und zusätzlich konnten an Außenstationen 400 kg Abwurfbewaffnung mitgeführt werden. Der Stückpreis betrug 690.000 US-Dollar. Die 1940 gelieferten Maschinen blieben bis zum Einmarsch der Japaner 1942 im Einsatz.

Technische Daten (Modell 12A)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 2 Piloten
Passagiere max. 6
Länge 11,07 m
Spannweite 15,09 m
Höhe 2,97 m
Flügelfläche 32,7 m²
Leermasse 2615 kg
Startmasse 3924 kg
Höchstgeschwindigkeit 362 km/h
Reichweite 1287 km
Dienstgipfelhöhe 6980 m
Steigrate 427 m/min
Triebwerk 2 × Pratt & Whitney R-985-48 mit je 336 kW

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Lockheed Model 12 Electra Junior – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AIR International, Oktober 1984, S. 214