Magland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel erläutert die Gemeinde in Frankraich, zur Ortschaft in der Steiermark siehe Magland (Gemeinde Unterlamm).
Magland
Wappen von Magland
Magland (Frankreich)
Magland
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Haute-Savoie
Arrondissement Bonneville
Kanton Sallanches
Gemeindeverband Cluses-Arve et Montagnes
Koordinaten 46° 1′ N, 6° 37′ OKoordinaten: 46° 1′ N, 6° 37′ O
Höhe 483–2.649 m
Fläche 40,32 km²
Einwohner 3.233 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km²
Postleitzahl 74300
INSEE-Code
Website www.magland.fr

Magland ist eine französische Gemeinde mit 3233 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Die Gemeinde besitzt einen Bahnhof an der Bahnstrecke La Roche-sur-Foron–Saint-Gervais.

Nachbargemeinden von Magland sind Sallanches im Süden, Nancy-sur-Cluses im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche St. Maurice, neoklassizistische Architektur des 19. Jahrhunderts.
  • Turm von Bellegarde
  • La Maison Forte De Loche
  • Der Wasserfall von Orlier
  • Der Wasserfall von Arpenaz
  • Die Felswände von Magland

Personen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006– René Pouchot

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 2.018
1968 2.168
1975 2.232
1982 2.630
1990 2.861
1999 2.801

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Magland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien