Main Event der World Series of Poker 1989

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der World Series of Poker

Das Main Event der World Series of Poker 1989 war das Hauptturnier der 20. Austragung der Poker-Weltmeisterschaft in Las Vegas.

Turnierstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Hauptturnier der World Series of Poker in No Limit Hold’em startete am 15. Mai und endete mit dem Final Table am 19. Mai 1989. Ausgetragen wurde das Turnier im Binion’s Horseshoe in Las Vegas. Die insgesamt 215 Teilnehmer mussten ein Buy-in von je 10.000 Dollar zahlen, für sie gab es 36 bezahlte Plätze.[1]

Finaltisch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Phil Hellmuth (2008)

Der Finaltisch wurde am 19. Mai 1989 ausgespielt. In der finalen Hand gewann Hellmuth mit 9 9 gegen Chan mit A 7.[1]

Platz Herkunft Spieler Preisgeld (in $)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Hellmuth 755.000
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Chan 302.000
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Don Zewin 151.000
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steve Lott 083.050
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lyle Berman 067.950
6 IrlandIrland Noel Furlong 052.850

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Main Event der World Series of Poker 1989 in der Hendon Mob Poker Database, abgerufen am 4. Januar 2016 (englisch)