Marktwert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Marktwert, Verkehrswert oder gemeine Wert ist der geschätzte, auf einem ökonomischen Markt erzielbare Preis für ein Wirtschaftsgut. Er kann anhand des Marktpreises ermittelt werden, zu dem das Gut aktuell gehandelt wird, oder durch verschiedene Bewertungsverfahren. Wenn der Marktwert nicht als Geldbetrag, sondern als Stückzahl oder Menge einer dagegen zu tauschenden Ware angegeben wird, spricht man vom Tauschwert. Die Ermittlung eines Marktwertes durch einen Gutachter hat ein Wertgutachten zum Ergebnis.

Liegt der Marktwert über einen angenommenen fairen Wert, spricht man von einer Überbewertung, im umgekehrten Fall von einer Unterbewertung.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]