Maximilian Andreas Markgraf von Baden

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maximilian Andreas Markgraf von Baden und seine Ehefrau Valerie Isabella Markgräfin von Baden im Juli 2017 vor der Marktkirche von Hannover als Hochzeitsgäste von Ekaterina Malysheva und Ernst August Prinz von Hannover

Maximilian Andreas Markgraf von Baden, auch genannt Max von Baden (* 3. Juli 1933 in Salem) ist ein deutscher Unternehmer und seit 1963 Chef des Hauses Baden. Als solcher nennt er sich vollständig Maximilian Andreas Friedrich Gustav Ernst August Bernhard Markgraf von Baden, Herzog von Zähringen.[1][2]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Max Markgraf von Baden und Sophie Prinzessin von Preußen bei der Beerdigung von Otto von Habsburg (2011)

Max von Baden ist der Sohn von Berthold Markgraf von Baden und Theodora von Griechenland. Er besuchte die Schule Schloss Salem. Nach dem Abitur leistete er seinen Wehrdienst als Reserveoffizieranwärter der Bundeswehr ab. Heute ist er Oberst der Reserve.

Unterschriften des Ehepaars 2007

Seit dem 30. September 1966 ist Max von Baden mit Valerie Isabella Habsburg-Lothringen (* 23. Mai 1941) aus dem vormaligen österreichischen Kaiser- und ungarischen Königshaus Habsburg-Lothringen, der Tochter von Hubert Salvator Habsburg-Lothringen (1894–1971) und Rosemary zu Salm-Salm und Enkelin von Franz Salvator von Österreich-Toskana, verheiratet und hat aus dieser Ehe eine Tochter und drei Söhne.

Seine Mutter war die Schwester von Prinz Philip, Herzog von Edinburgh und er ist somit ein Cousin ersten Grades von Charles, Prince of Wales, und dessen Geschwistern.

Er ist unter anderem Eigentümer der Weingüter des Markgrafen von Baden, die seit 1998 sein ältester Sohn Bernhard Prinz von Baden verwaltet. Dieser soll nach dem Tod von Maximilian auch Chef des Hauses Baden werden.

Max von Baden hat vier Kinder:

  • Marie Louise Elisabeth Mathilde Theodora Cecilie Sarah Charlotte Prinzessin von Baden (* 3. Juli 1969 in Salem) ∞ Richard Dudley Baker (* 30. März 1936 in Biddeford, USA) im September 1999; seit der Hochzeit wohnhaft in den USA. Am 1. März 2001 wurde ihre Tochter Sofia Baker geboren.
  • Bernhard Max Friedrich August Gustav Louis Kraft von Baden (* 27. Mai 1970 in Salem)
  • Leopold Max Christian Ludwig Clemens Hubert Prinz von Baden (* 1. Oktober 1971 in Salem)
  • Michael Max Andreas Prinz von Baden (* 11. März 1976 in Salem)[3]

Max von Baden war zeitweilig in fast fünfzig Verbänden und Vereinen, vom Rheinschifffahrtsverband bis zum Deutschen Roten Kreuz aktiv. Beim Deutschen Roten Kreuz (DRK) ist er Mitglied im Ehrenrat des Landesverbands Baden. Er scheute vor der Übergabe der Verwaltung an seinen Sohn das Licht der Öffentlichkeit. Insbesondere der Arbeit im DRK ist er eng verbunden und nimmt regelmäßig an Zusammenkünften teil.

Vorfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wilhelm Prinz von Baden (1829–1897)
 
 
 
 
 
 
 
Max von Baden (1867–1929)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Maria Maximilianowna von Leuchtenberg (1841–1914)
 
 
 
 
 
 
 
Berthold von Baden (1906–1963)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ernst August (II) von Hannover (1845–1923)
 
 
 
 
 
 
 
Maria-Luise von Hannover-Cumberland (1879–1948)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Thyra von Dänemark (1853–1933)
 
 
 
 
 
 
 
Maximilian von Baden
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Georg I. König von Griechenland (1845–1913)
 
 
 
 
 
 
 
Andreas von Griechenland (1882–1944)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Olga Konstantinowna Romanowa (1851–1926)
 
 
 
 
 
 
 
Theodora von Griechenland (1906–1969)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ludwig von Battenberg (Mountbatten) (1854–1921)
 
 
 
 
 
 
 
Alice von Battenberg (1885–1969)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Viktoria von Hessen-Darmstadt (1863–1950)
 
 
 
 
 
 

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maximilian, Margrave of Baden – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der amtliche Name gemäß einer Melderegisterauskunft vom 21. Juli 2010 lautet Maximilian Andreas Friedrich Gustav Ernst-August Bernhard Markgraf von Baden
  2. Haus Baden, Auszug aus Paul Theroff's Online Gotha
  3. 3. Juli 2013: 80. Geburtstag des Markgrafen von Baden der Webseite corona: Nachrichten für Monarchisten
Vorgänger Amt Nachfolger
Berthold von Baden Chef des Hauses Baden
seit 1963
---